< Zurück zur Übersicht

Ausgezeichnete Teamarbeit: Tamina Buttinger-Kreuzhuber, Qualitätssicherung, Manfred Tisch, Geschäftsführer Baumit, Maria Böhm, Personalleitung Baumit und Martin Postl, Produktion freuen sich über das Gesundheits-Gütesiegel für das Baumit-Generationenteam (v. li. n. re.)

Baumit mit Gesundheits-Gütesiegel ausgezeichnet

15. März 2018 | 08:49 Autor: Baumit Startseite, Niederösterreich

Wopfing (A) Drei Jahre lang hat Baumit am Standort Wopfing gemeinsam mit allen Mitarbeitern Maßnahmen erarbeitet, um die Gesundheit und Arbeitsfähigkeit vom Berufseintritt bis zur Pension zu erhalten. Jetzt wird das Unternehmen für sein Projekt "Generationen-Team" mit dem Gütesiegel Betriebliche Gesundheitsförderung der niederösterreichischen Gebietskrankenkasse ausgezeichnet.

"Wir sind ein Produktionsbetrieb, in dem viele unserer Mitarbeiter körperlich schwer arbeiten. Da haben Themen wie 'Gesundheit' und 'Erhalt der Arbeitsfähigkeit' einen besonderen Stellenwert. Deshalb haben wir das Generationen-Team initiiert", so Manfred Tisch, Geschäftsführer Baumit, anlässlich der Überreichung des Gütesiegels für gesundheitsfördernde Maßnahmen der niederösterreichischen Gebietskrankenkasse. "Neben zahlreichen umgesetzten Maßnahmen gab es auch eine intensive Auseinandersetzung über die Bedeutung des altersgerechten Arbeitens. Spürbar ist, dass sich das Gesundheitsbewusstsein in unserer gesamten Belegschaft nachhaltig gesteigert hat. Dass wir für unsere Bemühungen jetzt das Gütesiegel erhalten, freut uns natürlich sehr."

Gemeinsam Lösungen entwickeln
Zum Projektstart vor drei Jahren hatten die Mitarbeiter in Gesundheitszirkeln Ideen und Vorschläge zur Verbesserung der Gesundheit und des generationenübergreifenden Miteinanders erarbeitet. Unter anderem wurde daraus ein umfassender Maßnahmenplan zusammengefasst. Fazit: Bei Arbeitsplätzen, an denen es körperliche Belastungen gab, wurde beispielsweise mit Hebehilfen, höhenverstellbaren Tischen oder besseren Lichtquellen für Entlastung gesorgt. Gleichzeitig wurden die bisherigen Gesundheitsmaßnahmen, wie Rückengymnastik-Stunden, Impfaktionen, Hörtests und Aktionen für Gratisgetränke und Obst ausgebaut.
Eine entscheidende Schlüsselfunktion im Projekt kam auch den Führungskräften zu. "Wir haben die Themen 'Gesundheit und altersgerechtes Arbeiten' verstärkt in unsere Führungsaufgaben und Feedback-Gespräche integriert", so Manfred Tisch, "Denn nur in Zusammenarbeit von Führungskräften und Mitarbeitern können gemeinsam Möglichkeiten für Verbesserungen entwickelt werden."

Mitarbeiterbefragung ergab 97% Zufriedenheit
Nach drei Jahren Projektlaufzeit wurde erneut eine umfassende Mitarbeiterbefragung durchgeführt. Erfreuliches Ergebnis: Die Zufriedenheit mit Arbeitsplatz und Unternehmen lag bei ausgezeichneten 97%. Neben der Arbeitszufriedenheit wurden auch für Mitarbeiter relevante Themen abgefragt. Bei den Altersgruppen ab 30 Jahren zeigte sich, dass die "Maßnahmen für altersgerechtes Arbeiten" zu den wichtigsten Nennungen gehörten. Manfred Tisch: "Die hohe Zufriedenheit unserer Mitarbeiter freut uns sehr. Gleichzeitig zeigen die konkreten Ergebnisse, dass Gesundheitsförderung und altersgerechtes Arbeiten wichtiger werden - das verstehen wir als klaren Auftrag, hier auch in Zukunft weiter dranzubleiben."

    Baumit GmbH

    Wopfing 156 , 2754 Waldegg/Wopfing
    Österreich
    +43 501 8881-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht