< Zurück zur Übersicht

Carsten Nentwig, Geschäftsführer von Fakro Österreich(© Fakro)

Design-Award für Fakro Ernstbrunn

03. November 2016 | 09:32 Autor: Senft&Partner Österreich, Niederösterreich

Ernstbrunn (A) Das begehbare Fakro Flachdach-Fenster DXW wurde mit dem Archiproducts Design-Preis 2016 in der Kategorie "Gebäudehülle" ausgezeichnet.

Das internationale Design-Portal Archiproducts hat 2016 erstmals herausragende Produkte für die Innen- und Außenarchitektur mit hohem Design-Anspruch ausgezeichnet. Insgesamt wurden 490 Produkte von 250 Unternehmen aus 15 verschiedenen Ländern von einer internationalen Jury, bestehend aus 25 Mitgliedern renommierter Architekturbüros weltweit, bewertet. Das begehbare Fenster für Flachdächer DXW von Fakro erhält den "Best of Category" Award in der Kategorie „Gebäudehülle“.

Schwer belastbar mit viel Tageslicht
Das begehbare Flachdach-Fenster FAKRO DXW wurde von der Jury für seine innovative und moderne Technologie ausgezeichnet. Das flächenbündige DXW Flachdach-Fenster eignet sich für begehbare Dächer sowie Dachterrassen. Die außergewöhnliche Robustheit verdankt das Fenster einer 3-fach-Verglasung mit innen- und außenliegenden Verbundglas-Scheiben, wobei die äußerste Scheibe mit einer rutschfesten Oberfläche ausgestattet ist.

Das Flachdach-Fenster DXW ermöglicht so die Belichtung für darunter liegende Geschoße und zeichnet sich durch modernstes Design aus: Optisch orientiert sich das FAKRO Flachdach-Fenster am Typ F, welches bereits mit dem Red Dot Design Award ausgezeichnet wurde. „Mit dem begehbaren Flachdach-Fenster DXW bietet Fakro Architekten und Bauherren einen Allrounder für begehbare Dächer“, betont Carsten Nentwig, Geschäftsführer von Fakro Österreich. "Es erfüllt höchste Ansprüche an Design, Funktion und Robustheit und macht Dächer und Dachgeschoße zum Lebensraum."

Das Fakro DXW DW6 gibt es in acht Standardgrößen und verfügt über eine Niedrigenergie-Dreifachverglasung DW6 mit einer rund 27 mm starken Außen-Spezialverglasung mit Antirutsch-Ausstattung und natürlich der obligatorischen, innenliegenden VSG-Scheibe zum Innenraum. Mit einem Uw-Wert von 0,70 W/m²K erfüllt es neben den ästhetischen und technischen Anforderungen energetische Ansprüche und ist somit für den Niedrigenergie- und Passivhausbereich geeignet. Das Fenster kann in Dachneigungen von 0 bis 15 Grad eingesetzt werden und gibt es auf Wunsch auch mit mattierter Scheibe.

  • Begehbares Fakro Flachdach-Fenster DXW (© Fakro)
    uploads/pics/Fakro-Ernstbrunn-Design-Award-Flachdach-Fenster.jpg
  • uploads/pics/Fakro-Dachfenster.jpg

Fakro Dachflächenfenster GmbH

Hirschmillerstraße 38/3, 2115 Ernstbrunn, Österreich
+43 2576 30700-0

Details


< Zurück zur Übersicht