< Zurück zur Übersicht

druck.at gewinnt 1. Platz in der Kategorie Nationale Großbetriebe: (v.l.n.r.) Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav, druck.at Commercial Director Gerhard Patek sowie Betriebsleiter Markus Graf und Geschäftsführerin Emily Shirley, Presse-Geschäftsführer Rudolf Schwarz. (Foto: Guenther Peroutka)

druck.at gewinnt bei Austria's Leading Companies in der Kategorie Unternehmen mit über 10 Mio. Euro Umsatz

05. Dezember 2018 | 15:40 Autor: comm:unications Startseite, Niederösterreich

Leobersdorf (A) Bei der Suche nach unternehmerischen Spitzenleistungen zählt für die Initiatoren PwC Österreich, KSV1870 und Die Presse neben dem Umsatz und Ergebniswachstum der vergangenen drei Geschäftsjahre auch die Liquidität und die Eigenkapitalquote. druck.at konnte sich gegen zwei namhafte niederösterreichische Unternehmen, EVN (2. Platz) sowie Österreichische Bundesforste (3. Platz), durchsetzen und den Preis für „Nationale Unternehmen mit Umsatz über 10 Mio. Euro“ für sich beanspruchen. 

„Diese Auszeichnung ist das Ergebnis harter Arbeit und vor allem dem unermüdlichen Einsatz unseres hochmotivierten Teams zu verdanken“, freut sich Emily Shirley, Geschäftsführerin von druck.at. Bereits 2006 und 2010 wurde der Leobersdorfer Betrieb mit „Dynamische Kleinbetriebe“ sowie „Solide Kleinbetriebe“ ausgezeichnet, damals noch unter dem Namen digitaldruck.at.

Digitalisierung als Chance, noch schneller und effizienter zu werden
Die Bewertung erfolgte anhand objektiver und nachvollziehbarer Kennzahlen, wobei das eigens kreierte Berechnungssystem eine Gewichtung der einzelnen Leistungskennzahlen sicherstellt. druck.at punktete dabei mit nachhaltigem Erfolg. 2018 wurde mit der Entwicklung eines neuen E-Commerce Systems begonnen, zugleich wurde ein neuer Vertriebskanal gegründet und die Produktpalette auf 85.000 Produkte erweitert. Damit alles rechtzeitig beim Kunden ist, ist ab heuer die Zustellung noch am selben Tag innerhalb eines Tages in Wien, Niederösterreich und Teilen des Burgenlands möglich. Auch in der Fertigung hat sich einiges getan, unter anderem wurde eine wertstromorientierte Produktion realisiert.

Ziele für 2019
2019 steht die Weiterentwicklung des E-Commerce-Systems an erster Stelle, zudem soll die 100.000 Produkt-Marke geknackt werden. „All dies, gepaart mit einem hochmotivierten Team, soll zu einem guten und gesunden Umsatzwachstum beitragen“, so Emily Shirley. Der Mensch steht für druck.at ganz klar im Mittelpunkt. Demzufolge wird auf Kundenorientierung gesetzt, um den Wert der Produkte und Dienstleistungen zu erhöhen. Durch laufende Mitarbeiterschulungen wird ein stetiger Wissenstransfer garantiert. Emily Shirley: „Niemand kennt die Prozesse und Abläufe besser als unsere Mitarbeiter. Sie sind der Schlüssel zu unserer Servicequalität und dadurch maßgeblich am Unternehmenserfolg beteiligt.“

    druck.at Druck- und Handelsgesellschaft mbH

    Aredstr. 7 /EG/ Top H 01, 2544 Leobersdorf
    Österreich
    +43 2256 64131-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht