< Zurück zur Übersicht

Die HausBau + EnergieSparen Tulln ist DIE Messe zum Start in die Bausaison (Foto: Messe Tulln/Gregor Semrad)

Die Messe HausBau + EnergieSparen Tulln zum Start in die Bausaison vom 18. bis 20. Jänner 2019

07. Jänner 2019 | 11:47 Autor: Messe Tulln Startseite, Niederösterreich

Tulln (A) 360 Fachaussteller auf 22.500 m² lassen keine Fragen zu den Themen Bauen, Renovieren, Sanieren und Einrichten offen. Kompakt und nach Themenbereichen aufgestellt präsentieren sich alle führenden Marken und Fachfirmen. Ergänzt wird das Angebot durch ein umfangreiches Programm mit 52 Fachvorträgen auf zwei Bühnen.

Auf der HausBau + EnergieSparen Tulln finden Sie Kompentenzzentren für die Bereiche Bauen und Umbauen, Wohnen und Einrichten sowie Energiesparen und Heiztechnik.

Die Zukunft des Bauens
Neue bautechnische Entwicklungen haben einen Innovationsschub beim Bauen ausgelöst. Zahlreiche technische Neuerungen bringen eine Vielfalt an intelligenten Bauprodukten hervor und schaffen darüber hinaus neue architektonische Möglichkeiten. Am Stand des Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich in der Halle 3, Stand 375 werden anhand von ausgewählten Modellen und Präsentationsaufbauten innovative Technologien „begreifbar“ gemacht. Präsentiert wird ein Überblick über die aktuellsten Entwicklungen im Baubereich. Neueste Technologien können vor Ort direkt verglichen werden.

"gebäudesoftskills" - damit das Haus nicht krank macht
Fachveranstaltung mit Fokus auf medizinischen, psychologischen wie auch verhaltensbiologischen Effekten, die von Gebäuden ausgehen und auf die Gebäudenutzer wirken. Hier erfährt man Freitag von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr in Kurzvorträgen, wie man in der Gebäudeplanung und Innenraumgestaltung begünstigende Wirkungen auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse erzielen kann.

Hausplanung in der Virtual Reality
Bauherren und Baufrauen sind oft keine ExpertInnen in der räumlichen Vorstellung von zweidimensionalen Plänen. Mittels Virtual Reality-Brillen kann ein visuelles Erleben am Samstag, den 19. Jänner der Gebäudeplanung einfach erreicht werden.  Anhand von Plänen und Entwürfen, bereiten die Experten am Stand des Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich diese live für die Präsentation mittels Virtual Reality-Brille auf.

Plattform „innovative gebäude“
Nicht das sparsamste Haus ist das Ziel, sondern das beste Haus! Die Mitglieder der Plattform “innovative gebäude“ arbeiten an innovativen und ganzheitlichen Lösungen. Smarte, also intelligente Gebäude, bei denen es nicht alleine auf die Optik, auf die Energieeffizienz oder auf die Kosten ankommt, sondern auf das intelligente Zusammenspiel aller Faktoren auf höchstem Niveau.

„7auf1streich“ jetzt noch effizienter und attraktiver
7 Experten aus 7 Fachgebieten beraten auf der HausBau + EnergieSparen Tulln 2019. „7auf1streich“ bietet die Möglichkeit von Experten der Plattform „innovative gebäude“ fachübergreifende Hilfe und unabhängige Beratung bei allen Fragen rund um das Planen und Bauen einzuholen. Informationen dazu gibt es in Halle 3, Stand 375.

Energiespar-Beratung
In Zeiten steigender Energiepreise nimmt das Thema Heizen beim Bauen oder Renovieren einen hohen Stellenwert ein. Neue Technologien bieten hier viel Sparpotenzial. Von der Gesamtsanierung, über die Dämmung der obersten Geschoßdecke, bis zum Stromverbrauch: Energiesparen ist ein Thema, das alle betrifft! Die Energieberatung NÖ steht mit Tipps und Beratung auf der HausBau + EnergieSparen Tulln 2019 zur Verfügung.

    Messe Tulln GmbH

    Messegelände, 3430 Tulln
    Österreich
    +43 2272 62403-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht