< Zurück zur Übersicht

Ausbau des Standortes in Wiener Neustadt

Doppelte Expansion bei Vario-Haus

02. Mai 2017 | 11:17 Autor: warterPR Österreich, Schweiz, Niederösterreich

Wiener Neustadt / Sierre (A/CH) Der niederösterreichische Fertighaushersteller Vario-Haus hat eine Schweizer Tochter. Offizieller Name: Vario-Haus Swiss GesmbH. Damit will das Unternehmen seine Exportquote weiter steigern und den bisher im Vergleich zu Österreich wenig entwickelten Fertighausmarkt in der Schweiz in Schwung bringen. Gleichzeitig wurde auch der Standort Wiener Neustadt ausgebaut. Ein weiteres Gebäude soll künftig für die Expansion der Export-Abteilung Platz bieten.

Fokus auf französisch-sprachige Schweiz
Sitz der neuen Tochterfirma ist Sierre (VS) in der Westschweiz, womit der initiale Fokus auf die französisch-sprachige Schweiz quasi auf der Hand liegt. Geschäftsführer und Mitgesellschafter des Schweizer Unternehmens ist Pierre-Alain Kaufmann. Der Absolvent der renommierten Wirtschaftsuniversität St. Gallen spricht neben Französisch auch Deutsch und Englisch. Vor seiner Tätigkeit für VARIO-HAUS sammelte er viele Jahre Erfahrung in der Schweizer Fertighausbranche und verantwortete unterschiedliche Bereiche im Verkaufs- und Bauprozess von Fertighäusern mit Fokus auf die Westschweiz.

Österreichische Qualität gefragt
„Die Bauflächen in der Schweiz sind sehr knapp und müssen bestmöglich genutzt werden, um möglichst viel Wohnfläche generieren zu können“, erzählt Kaufmann. Die Holzrahmenbauweise sei für die Schweiz daher geradezu prädestiniert, da durch sie um sechs Prozent mehr Wohnfläche geschaffen werden kann als bei der herkömmlichen Ziegelbauweise. Außerdem seien der österreichische Holzbau und österreichische Qualität generell in der Schweiz hoch angesehen. Das gelte auch für den ökologischen Aspekt, der bei der Holzrahmenbauweise und bei VARIO-HAUS im Besonderen eine große Rolle spielt. Kaufmann: „Für die Schweiz besonders interessant ist auch unsere individuelle Bauweise, die hier beim Fertighausbau noch nicht so gängig ist. Außerdem wollen wir durch unsere Transparenz im Angebotsprozess punkten – auch etwas, das den Eidgenossen sehr wichtig ist.“ 

Ideale Kombination
VARIO-HAUS hat schon bisher gute Geschäfte in der Schweiz gemacht, nun geht man den nächsten Schritt, um als lokales Schweizer Unternehmen Bauherren und vor allem auch den Banken mehr Sicherheit bieten zu können. Mit der Kombination aus Schweizer Vertragspartner und österreichischer Qualität sollten sich viele neue Kunden gewinnen lassen, ist man bei VARIO-HAUS überzeugt. Die Schweizer Gesellschaft kauft alle Bauteile, die Hausmontage sowie diverse Detailplanungsleistungen bei der österreichischen Mutter ein, aber alle Ausbau- und Fertigstellungsarbeiten auf der Baustelle sowie die komplette Kommunikation mit dem Endkunden werden von der Schweizer Tochter abgewickelt.

Erste Hausverkäufe noch 2017
Auch in der Schweiz bietet VARIO-HAUS Ein- und Mehrfamilienhäuser bis zum schlüsselfertigen Zustand sowie Haus- und Grund-Projekte an. Erste konkrete Projekte sind bereits in Aussicht. Noch 2017 sollen die ersten Häuser verkauft und die Pläne dafür bei den Behörden eingereicht werden. Für 2018 ist dann die Hausmontage inklusive der Fertigstellung sowie die Übergabe an die neuen Besitzer vorgesehen. Bis 2019 will man auf 17 verkaufte Häuser pro Jahr kommen. Auch ein Musterhaus ist angedacht. Der Preis pro verkauftem Haus dürfte übrigens deutlich über jenem in Österreich liegen. Langfristig will man auch in der Schweiz in den Gewerbebau einsteigen.

Zubau am eigenen Standort
Der Export bekommt auch am eigenen Firmenstandort in Wiener Neustadt einen besonderen Stellenwert und wird das neue Gebäude beziehen, das soeben fertiggestellt wurde. Insgesamt gibt es nun auf 120 Quadratmetern neue, repräsentative Büroflächen, die auch gleichzeitig als Referenzobjekt für Interessenten im Bereich Büro- und Objektbau verwendet werden. In den neuen Räumlichkeiten werden neben modernster Hausautomatisierung durch den VARIO-HAUS-Partner Loxone auch optisch ansprechende und natürliche Akustikmaßnahmen präsentiert, die für optimale Arbeitsbedingungen sorgen. Die Expansion des Unternehmens – neben der Schweiz vor allem nach Deutschland und Italien - nimmt bei VARIO-HAUS immer mehr Ressourcen in Anspruch, was schlussendlich auch zur baulichen Erweiterung geführt hat. Der Zubau konnte innerhalb einer Rekordzeit von nur drei Monaten bezugsfertig erstellt werden.  

  • uploads/pics/C294889_Zubau_1.jpg
  • uploads/pics/C294889_Zubau_2.jpg

VARIO-BAU Fertighaus GesmbH

Ackergasse 21, 2700 Wiener Neustadt, Österreich
+43 2622 893 36-0

Details


< Zurück zur Übersicht