< Zurück zur Übersicht

Das neue Führungsteam begann mit Jahresanfang ihre Arbeit. Dir. Yves Suter verstärkt die bisherige Geschäftsführung mit KR Dir. Roland Suter und Dir. Peter Suter. Prok. Andreas Talamas, MSc und Prok. BM Erwin Nechwatal erhielten mit Anfang Jänner die Prokura und unterstützen die Geschäftsleitung. V.l.n.r. Dir. Peter Suter, Dir. Yves Suter, KR Dir. Roland Suter; Stehend V.l.n.r. Prok. BM Erwin Nechwatal, Prok. Andreas Talamas, MSc (Foto: Hartl Haus)

Yves Suter neu in der Geschäftsführung bei Hartl Haus

08. Jänner 2019 | 09:55 Autor: APA-OTS Startseite, Niederösterreich

Echsenbach (A) Der niederösterreichische Fertighaushersteller Hartl Haus beginnt das Jahr mit einer Veränderung in der Führungsebene. KR Dir. Roland Suter und Dir. Peter Suter, die seit mittlerweile 34 Jahren das Unternehmen als Geschäftsführer leiten, holten sich mit Dir. Yves Suter einen dritten Geschäftsführer und damit die nächste Generation ins Boot. Prok. Andreas Talamas, MSc und Prok. BM Erwin Nechwatal stehen unterstützend und beratend zur Seite. 

Nächste Generation
Dir. Yves Suter ist bereits seit 2006 Jahren im Unternehmen tätig und erhielt 2013 die Prokura. Dir. Yves Suter war zu Beginn seiner Zeit bei Hartl Haus maßgeblich und federführend für die Programmierung der Fertigungsbrücken und Abbundmaschinen zuständig und konnte in den vergangenen zwölf Jahren viel Erfahrung in den unterschiedlichsten Bereichen sammeln. Seit fünf Jahren ist Dir. Yves Suter im Bereich Marketing und übernahm zuletzt die Marketingleitung von seinem Vater KR Dir. Roland Suter. 

Unterstützung für die Geschäftsführung
Prok. Andreas Talamas, der seit 2012 als Leiter der Verwaltungsabteilung fungiert, erhielt mit Jahresanfang die Prokura für den Bereich Rechnungswesen und Verwaltung.

Mit Prok. BM Erwin Nechwatal erhielt ein Mitarbeiter, der bereits seit 33 Jahren bei Hartl Haus tätig ist, mit Jahresanfang die Prokura. Prok. Nechwatal leitet den Bereich Objektbau. Die beiden neuen Prokuristen unterstützen und beraten die Geschäftsleitung und sind Teil des neuen Führungsteams.

Vorbereitung auf Generationswechsel
Der Wechsel von Yves Suter in die Geschäftsleitung ist bereits die Vorbereitung auf den Generationswechsel bei Hartl Haus. 2020 werden sich KR Dir. Roland Suter und Dir. Peter Suter aus der operativen Geschäftsführung der Hartl Haus Holzindustrie GmbH zurückziehen und die Geschäftsführung an Dir. Yves Suter übergeben. Dieser wird von Prok. Andreas Talamas, MSc und Prok. BM Erwin Nechwatal unterstützt.

2019 werden die Agenden an das zukünftige Führungsteam verteilt, sodass ein geordneter und reibungsloser Führungswechsel erfolgen kann. KR Dir. Roland Suter und Dir. Peter Suter sind nach dem Rückzug aus der Geschäftsführung auch weiterhin als Gesellschafter Teil der Firma Hartl Haus.

In diesem Jahr werden wir gemeinsam mit vereinter Kraft das Schiff Hartl Haus lenken. Das neu gestaltete Führungsteam wird nach dieser Übergangsphase das Unternehmen weiter erfolgreich in die Zukunft führen, ist KR Dir. Roland Suter sicher, die richtigen Weichen für den Generationswechsel im Jahr 2020 gestellt zu haben.

Wir können auf eine erfolgreiche Zeit zurückblicken. In den letzten 34 Jahren ist es uns mit vereinten Kräften gelungen Hartl Haus als fixe Größe am Fertighausmarkt zu positionieren und Arbeitgeber für aktuell 300 Mitarbeiter zu sein, kann Dir. Peter Suter zurecht stolz sein.

Jedes Jahr begleiten wir rund 300 Familien auf ihrer Reise das perfekte Heim für sich und ihre Lieben zu schaffen. Eine schönere Aufgabe kann ich mir ehrlich kaum vorstellen. Mit dem besten Team der Branche im Rücken gehe ich trotz Herausforderungen und anstehender Veränderungen meine neue Aufgabe als Geschäftsführer enthusiastisch, dankbar und hoch motiviert an, so Dir. Yves Suter.

Auch ich möchte mit meinem Engagement dazu beitragen die Erfolgsgeschichte von Hartl Haus fortzusetzen, um weiterhin eine positive Unternehmensentwicklung zu gewährleisten, bedankte sich Prok. Andreas Talamas, MSc für das ihm entgegengebrachte Vertrauen.

Der Immobilienmarkt ist eine stark umkämpfte Branche. Ich werde meine Erfahrungen, die ich in den letzten 30 Jahren bei Hartl Haus sammeln durfte einsetzen und meinen Teil dazu beitragen, Hartl Haus auf seinem erfolgreichen Weg weiter zu begleiten, freut sich Prok. BM Erwin Nechwatal.

Hartl Haus ist Österreichs ältestes Fertighausunternehmen mit eigener Bau- und Möbeltischlerei, das derzeit 300 Mitarbeiter beschäftigt. Die in Echsenbach im Waldviertel gefertigten Hartl Häuser werden von den Kunden hoch geschätzt: 96,7 % waren im Vorjahr mit ihrem Eigenheim und den Leistungen von Hartl Haus sehr zufrieden - eine Bestmarke in der gesamten Branche. 

  • Die Geschäftsleitung des niederösterreichischen Fertighausherstellers mit eigenem Tischlereibetrieb bleibt auch in Zukunft in Familienhand (Foto: Hartl Haus)
    uploads/pics/2_Hartl_Haus_Werk_Echsenbach_Waldviertel.jpg

Hartl Haus Holzindustriegesellschaft m.b.H.

Haimschlag 30, 3903 Echsenbach
Österreich
+43 2849 8332-0

Details


< Zurück zur Übersicht