< Zurück zur Übersicht

v.l.n.r.: „Prokurist Bernd, Eva und KommR Fritz Scharfegger freuen sich auf ein neues Kapitel der Rax-Seilbahn, die ab Samstag, den 9. Juli wieder Urlaubs- und Ausflugsgäste transportiert.“ (Foto: Peter Müller)

90 Jahre Rax-Seilbahn in Niederösterreich: Innovativ, modern und effizient!

07. Juli 2016 | 15:14 Autor: Hiller Communications Österreich, Niederösterreich

Reichenau (A) Das touristische Aushängeschild in den Wiener Alpen in Niederösterreich nimmt wieder Fahrt auf: Die von der Familie Scharfegger geführte Rax-Seilbahn wurde grundlegend modernisiert und sorgt mit neuer Seilbahn- und Elektrotechnik für mehr Sicherheit und Effizienz. Investiert wurden rund 3,2 Millionen Euro, die Kapazität soll sich auf 165.000 Fahrten im Jahr erhöhen. Höchsten Kundenkomfort versprechen ein revolutionäres Zutrittssystem, ein neuer online Ticket- und Gutscheinshop, eine Natur- und Erlebnispfad App sowie Jubiläumsangebote. 

Wer heutzutage Neues wagen und schaffen möchte, steht vor einer großen Herausforderung. Und eben dieser hat sich Familie Scharfegger aus der Gemeinde Reichenau an der Rax gestellt. Sieben Monate und 21 Tage dauerten die intensiven Modernisierungsarbeiten der Rax-Seilbahn, die 1926 errichtet und im Hinblick auf die Konzessionsverlängerung auf Grundlage des Seilbahngesetzes von 2003 rundum erneuert wurde. Neben einer Investitionssumme von rund 3,2 Millionen Euro, steckt in diesem Projekt viel Zeit, Herzblut und Engagement, weiß KommR Fritz Scharfegger, Inhaber der Rax-Seilbahn: „Im Rahmen der Konzessionsverlängerung wurde der Bestand der Anlage untersucht, dabei stand die Sicherheit der Fahrgäste im Mittelpunkt. Es gibt Teile an der Anlage, die seit 90 Jahren nach wie vor ordnungsgemäß in Betrieb sind und weiterhin in Betrieb sein werden. Unsere getätigten Investitionen sorgen für einen enormen Qualitätsschub sowie eine Erhöhung des Kundenkomforts. Familie, Freunde, Behörden und Kooperationspartner haben gemeinsam angepackt, um dieses Vorzeigeprojekt zu realisieren.“

Rechtzeitig zum 90-jährigen Jubiläum der Rax-Seilbahn befördert die erste Personen-Seilschwebebahn Österreichs wieder Wander- und Naturfreunde in nur wenigen Minuten direkt auf das Rax-Plateau, einen allseits beliebten Treff- und Ausgangspunkt für eine erlebnisreiche Wanderung. Seit mehr als 40 Jahren ist das touristische Aushängeschild der Wiener Alpen in Niederösterreich im Besitz von Familie Scharfegger, die mit einer Vielzahl an Hotel- und Gastronomiebetrieben für wertvolle touristische Impulse in der Region sorgt. „Eigentlich wollten wir bereits vergangene Woche mit der Rax-Seilbahn in die Saison starten. Aufgrund eines fehlenden Gutachtens musste die Wiedereröffnung leider verschoben werden. Mittlerweile sind alle Ampeln auf Grün und wir starten ab 9. Juli mit dem Betrieb. Wir sind bereit für ein neues Kapitel der Rax-Seilbahn und freuen uns auf die Gäste“, betont Prokurist Bernd Scharfegger.

Modernisierungsschub der Rax-Seilbahn. Um den Gästen zukünftig ein Mehr an Qualität und Komfort bieten zu können, wurden die gesamte Antriebssteuerung sowie Seilbahn- und Elektrotechnik erneuert. Die bestehende Sicherheitsbremse am Antrieb wird ab sofort automatisch geregelt und erlaubt nun eine viel sanftere Bremsung. Die neue Pendeldämpfung reduziert ferner das Auspendeln der Kabine bei Bremsvorgängen und Stützenüberfahrten. Die Kapazität soll sich von 150.000 auf 165.000 Fahrten im Jahr erhöhen – ohne dabei die Kabinenaufnahmefähigkeit zu verändern. Möglich macht dies ein webbasierendes Besucherlenkungstool. Die Gäste können damit bequem von zu Hause aus oder unterwegs online die gewünschte Berg- und Talfahrt buchen. „Eine lange Voranreise und Wartezeiten in der Talstation sind damit Geschichte. Ein neues computergesteuertes Zutrittssystem ermöglicht unseren Gästen zudem einen flüssigen Zutritt zu den Seilbahnkabinen“, ergänzt Fritz Scharfegger.

Technik trifft auf Natur. Neu 2016 ist ein Portal-Gutscheinsystem, das bargeldloses Zahlen innerhalb der Raxalpen Touristik Betriebe (Rax-Seilbahn, Souvenirshop, Raxalm-Berggasthof, Ottohaus, Hotel Raxalpenhof und Café Reichenau) ermöglicht. Die Wertgutscheine sind in allen Betrieben einlösbar und eignen sich bestens als Geschenksidee für diverse Anlässe. Eine neu gestaltete und benutzerfreundliche Homepage sowie die Natur- und Erlebnispfad App von Locandy, mit der sich Technik und Natur spielend leicht verbinden lassen, erhöhen zusätzlich den Kundenkomfort bei einer Wanderung im Paradies der Blicke.

Und damit sind wir schon beim nächsten Thema, den Jubiläumsangeboten. Anlässlich des 90-jährigen Geburtstages der Rax-Seilbahn scheinen in der Haupt-Vegetationszeit neue Kräuter- und Blumenwanderungen im Programm auf, die von Kräuterexpertin Sandra Szalay geführt werden. Ein druckfrisches Buch mit spannenden Hintergrundgeschichten zur ersten Personen-Seilschwebebahn Österreichs ist ebenfalls erhältlich (Autor: Gottfried Brandstätter).

„Die Rax war und ist für Generationen von Menschen eines der beliebtesten Ausflugsziele im Süden Wiens“, sagt Markus Fürst, Geschäftsführer der Wiener Alpen in Niederösterreich Tourismus GmbH. „In der Vergangenheit als ‚Philosophen-Berg‘ Aufenthaltsort namhafter Dichter und Denker, zählt die Rax in der Gegenwart zu den Top-Ausflugszielen Niederösterreichs. Ihre Lebensader ist die Rax-Seilbahn, ohne die es tausenden erholungssuchenden Gästen pro Jahr nicht möglich wäre, die Schönheit der Natur und die gesunde Bergluft der Wiener Alpen zu erleben und zu genießen.“

  • „Um den Gästen zukünftig ein Mehr an Qualität und Komfort bieten zu können, wurden die gesamte Antriebssteuerung sowie Seilbahn- und Elektrotechnik erneuert.“ (Foto: Katrin Nusterer)
    uploads/pics/Rax-Seilbahn.jpg

Österreichische Bergbahnen GmbH

Dr. Ewald Bing-Straße 3, 2651 Reichenau/Rax, Österreich
+43 (0) 2666 524 97-0

Details


< Zurück zur Übersicht