< Zurück zur Übersicht

Auditorium Grafenegg, Eingang (Foto: Alexander Koller)

Niederösterreich Werbung: Kongresse verzeichnen Nächtigungsplus um zwei Drittel

08. Mai 2016 | 13:49 Autor: Dr. Bruno Müller Österreich, Niederösterreich

St. Pölten (A) In Niederösterreich gewinnt der Kongresstourismus immer mehr an Stellenwert. Im Vorjahr sind durch diesen Wirtschaftssektor landesweit rund 154.000 Nächtigungen ausgelöst worden, wie die Österreich Werbung und das Austrian Convention Bureau (ACB) melden.

Damit haben die mit dem Veranstaltungsgeschäft verbundenen Übernachtungen in Niederösterreich gegenüber 2014 um fast zwei Drittel – 65,9 Prozent - zugelegt. Das ist das stärkste Wachstum im Bundesländervergleich.

Im Vorjahr haben in Niederösterreich an 1.854 gemeldeten Kongressen, Firmentagungen und Seminaren rund 92.000 Personen teilgenommen. Kongressgäste geben während der Dauer ihres Aufenthaltes überproportional viel Geld aus - in Wien z.B. sind es pro Kopf und Tag durchschnittlich 360 Euro. Nicht zuletzt deshalb gilt das Kongressgeschäft im Tourismus als "Königsklasse".

In Niederösterreich ist seit 2006 das Convention Bureau Niederösterreich Anlaufstelle für alle Unternehmen und Institutionen, die Meetings, Kongresse, Veranstaltungen und Events im Land planen. Mittlerweile hat das Convention Bureau Niederösterreich 44 Kooperationspartner, darunter u.a. das Congress Casino Baden, die Arena Nova in Wiener Neustadt, das Conference Center Laxenburg oder die Bühne im Hof in St. Pölten. (mm)

    Niederösterreich Werbung GmbH

    Wirtschaftszentrum Niederösterreich, Niederösterreich-Ring 2, 3100 St. Pölten, Österreich
    +43 2742 9000-19800

    Details


    < Zurück zur Übersicht