< Zurück zur Übersicht

Gerald Steiner (Foto: DUK)

Gerald Steiner übernimmt Professur für Organisationskommunikation und Innovation

15. Jänner 2015 | 10:28 Autor: Uni Krems Niederösterreich

Krems (A) Dr. Gerald Steiner wurde als Universitätsprofessor für Organisationskommunikation und Innovation an die Donau-Universität Krems berufen. Er hat seine Professur am 1. Januar 2015 angetreten und gleichzeitig die Leitung des Departments für Wissens- und Kommunikationsmanagement übernommen.

Gerald Steiner ist vormaliger Schumpeter-Professor (2011-2012) und aktuell Visiting Scholar am Weatherhead Center for International Affairs (WCFIA) der Harvard University (USA). Er war Mitbegründer des „Institutes für Systemwissenschaften, Innovations- und Nachhaltigkeitsforschung“ an der Karl-Franzens-Universität Graz und habilitierte sich dort 2009 im Fachbereich „Systemic and Sustainability Management“.

In Forschung sowie Lehre liegt der Fokus des neu berufenen Professors auf Kommunikation und Wissensintegration in Hinblick auf Innovationssysteme und
-prozesse im organisationalen, regionalen und internationalen Kontext. Dabei spielen systemische und transdisziplinäre Herangehensweisen sowie Strategien der Kompetenzentwicklung eine zentrale Rolle. Eine Besonderheit stellt hierbei die Ausrichtung von Innovationssystemen und -prozessen unter Nachhaltigkeitsgesichtspunkten dar. Gerald Steiner bearbeitet auch aktuelle und reale Aufgabenstellungen wie etwa Food Security, Transition von Energie- und Mobilitätssystemen sowie industrielle Kollaborationen der Zukunft (z.B. Industry 4.0) in engem Zusammenspiel mit internationalen Partnern und gesellschaftlichen Akteuren. Er absolvierte sein technisch-wirtschaftliches Studium an den Universitäten Graz, UC Berkeley, der University of California, Los Angeles (UCLA) und an der University of Oklahoma.

    Donau-Universität Krems

    Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30, 3500 Krems
    Österreich
    +43 2732 893-6000

    Details


    < Zurück zur Übersicht