< Zurück zur Übersicht

Ing. Mario Böhm ist seit 3. Februar als Fertigungsleiter beim MPH in Mank beschäftigt.

Mario Böhm neuer Fertigungsleiter bei MPH

25. Februar 2020 | 08:32 Autor: Kommhaus Startseite, Niederösterreich

Mank (A) Seit Februar gehört Ing. Mario Böhm zum Profi-Team des Metallbetriebs aus Mank. Als Fertigungsleiter ist er für viele anspruchsvolle Aufgaben verantwortlich. Sein beruflicher Werdegang machte ihn zum Top-Kandidaten für die Position.

„Mario Böhm bringt sehr viel Erfahrung und Professionalität mit. Ich freue mich, dass er seit Februar unser Team so engagiert unterstützt. Gut ausgebildete Fachkräfte sind die Basis für ein funktionierendes Unternehmen“, sagt Manfred Halbwachs, Geschäftsführer von MPH. Seit 3. Februar arbeitet Mario Böhm in dem Metallbetrieb aus Mank. Seine Kennnisse erlangte der 36-jährige unter anderem bei namhaften Unternehmen aus Niederösterreich, wo er seit 2004 tätig war.

Sehr gute Ausbildung und praktische Erfahrung
„Ich habe die HTBLuVA St. Pölten in Maschinenbau-Automatisierungstechnik absolviert. Auf dieser Basis konnte ich bereits kurz nach der Matura im Bereich Konstruktion, Projektleitung und Montageüberwachung bei einem Unternehmen für Industrieanlagenbau starten“, erzählt Böhm. Nach sechs Jahren folgten weitere neun Jahre in einem Betrieb, der Lichtsysteme herstellt. Dort war der zweifache Familienvater für Prozessentwicklung, Integration und Werksplanung zuständig. Außerdem absolvierte er die Befähigungsprüfung Ingenieurbüros. Sie berechtigt dazu, ein Gewerbe für Planung, Beratung, Projektmanagement und Projektabwicklung zu eröffnen. „Aus- und Weiterbildung sind wesentliche Eckpfeiler für eine erfolgreiche Karriere. Ich lerne gerne Neues und bin immer interessiert an Weiterbildung. Dass MPH Möglichkeiten dafür anbietet war ein Grund, warum ich mich für das Unternehmen entschieden habe“, erzählt Böhm. MPH investiert regelmäßig in die Bildung seiner Mitarbeiter. „Es ist wichtig, immer auf dem neuesten Stand der Technik zu sein. Lernbereitschaft ist also gewünscht und wird gefördert“, sagt Halbwachs. Für Böhm war ausschlaggebend, dass sein Arbeitgeber eine langjährige Tradition, einen guten Ruf und eine moderne Ausrichtung hat. Außerdem schätzt er die fachliche Kompetenz im Betrieb und den freundlichen, respektvollen Umgang miteinander.

Anspruchsvolle Position
Als Fertigungsleiter ist Böhm für zahlreiche Aufgaben verantwortlich, etwa die Leitung der Produktion, die Planung der Personal- und Maschineneinsätze, die Organisation der Produktions- und Montagemitarbeiter, die Sicherstellung der Einhaltung von Qualitätsstandards und von Arbeitnehmerschutzvorschriften und vieles mehr. Böhm erfüllt alle nötigen Anforderungen: „Die Position bringt sehr viel Verantwortung mit sich. Man muss organisiert und kommunikativ sein. Das liegt mir und ich freue mich sehr auf die kommenden Herausforderungen.“ Seinen Ausgleich dazu findet Böhm im Motorsport. Bis 2012 hat er sogar selber Motorsport betrieben und dabei mehrere Preise gewonnen, etwa die österreichische Staatsmeisterschaft Autocross 2010 oder den 2. Platz beim Race of Austrian Champions 2011. „Meine Familie ist mir aber am wichtigsten. Die Kinder geben mit drei und sechs Jahren ganz schön Gas“, schmunzelt er.

    MPH Metall Präzision Halbwachs GmbH

    Hörsdorf 39 , 3240 Mank
    Österreich
    +43 2755 2345-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht