< Zurück zur Übersicht

Mario Nozzi, Geschäftsführer IKEA Wien-Nord (Foto: IKEA)

Mario Nozzi und Erik-Jan Middelhoven neu in der Geschäftsführung bei Ikea

04. Dezember 2018 | 10:21 Autor: IKEA Startseite, Tirol, Niederösterreich

Wien/Innsbruck (A) Ein Holländer übernimmt Ikea-Innsbruck und italienische Lebensart für Ikea Wien-Nord: Der bisherige Interior Design Manager von Ikea Österreich, Erik-Jan Middelhoven, ist neuer Einrichtungshauschef von IKEA Innsbruck und der bisherige Einrichtungschef Mario Nozzi hat die Geschäftsführung von Ikea Wien Nord übernommen.

Erik-Jan Middelhoven
Der 43-Jährige Niederländer war seit 2015 als Interior Design Manager für das Erscheinungsbild aller IKEA Einrichtungshäuser in Österreich verantwortlich. Bevor er nach Österreich kam, haben sein Partner Con und er viele Jahre in Asien verbracht. Erik-Jan – kurz EJ, wie er von allen gerufen wird - Middelhoven war dort ab 2010 Interior Design Manager bei IKEA Thailand und später Expansion KomIn (Visual Communication & Interior Design) Manager für ganz Südostasien. Zuvor hat er mehrere Jahre in verschiedenen Funktionen bei IKEA in Breda, Antwerpen und Amsterdam gearbeitet.

Ursprünglich kommt EJ Middelhoven aber aus dem Hotel- und Gastronomiebereich. Nach der Hotelfachschule und einem Bachelor in Hospitality Management, arbeitete er mehrere Jahre als Management Trainee für die „Small Leading Hotels of the World“-Gruppe in Chile, China und Portugal, danach als Guest Relations Manager auf mehreren Schiffen der Holland-America Line. Während des Masterstudiums (Communication and Organisation) an der Vrije Universiteit Amsterdam war er HR Manager für die City Restaurants von McDonald’s Amsterdam. Danach zog es ihn wieder in die Welt – als Marketingmanager von Einkaufszentren in Florida und als Tour Manager auf mehreren Schiffen von Silversea Cruises, bevor er bei IKEA begann.

Gastgeber aus Leidenschaft
Alle diese Erfahrungen werden künftig auch den Kunden von IKEA Innsbruck zugute kommen, denn  Servicebereitschaft und Freundlichkeit der Mitarbeiter sind dem neuen Einrichtungshauschef enorm wichtig. Sein Credo: „Es ist in Ordnung, etwas nicht zu wissen. Aber es ist nicht okay, wenn man nicht kundenfreundlich agiert.“

Servicebereitschaft und Freundlichkeit spielen auch in EJ Middelhovens privatem Umfeld eine Rolle: Er liebt es, Dinnerpartys zu geben, er kocht gern und mag Kochmagazine und Kochshows im Fernsehen. „Dabei geht es immer um das Schaffen einer bestimmten Atmosphäre, um feine Menüs und um eine angenehme Erfahrung für jene, die teilnehmen.“

Immer auf der Suche nach Neuem
Das wird auch in seinem neuen Zuhause nahe Innsbruck nicht anders sein, wohin der passionierte Skifahrer („als echter Holländer fahre ich natürlich Ski“) bereits übersiedelt ist – samt seinem Mann Cornelis (Con) und dem gemeinsamen Hund Joep. Der Hund kommt übrigens immer mit auf ausgedehnte Spaziergänge. Bei diesen frönt EJ einer weiteren Leidenschaft: „Schauen, wie andere mit ihren Kunden umgehen, welche neuen Wege es gibt, welche neuen Formate entstehen – egal ob im Handel oder in der Gastronomie“, so Erik-Jan Middelhoven. Die tiefe Leidenschaft für alles, was mit Einzelhandel und Geschäftsformaten zu tun hat, lässt sich auch aus diesen Worten ablesen.

Mario Nozzi
Der 44-Jährige Italiener Nozzi, der IKEA Innsbruck unter die Top 5 Einrichtungshäuser in der IKEA Welt geführt hat, freut sich auf die Herausforderung. Schließlich sei der Wiener Raum von extrem starkem Wachstum bei Wohnraum und Bevölkerung geprägt – und auch das Thema Multichannel werde spannend. „Ich möchte gern neue Wege beschreiten – noch mehr ausprobieren, noch stärker die Bedürfnisse der Kunden in den Mittelpunkt rücken“, sagt Mario Nozzi. Damit hat er das früher kleinste Einrichtungshaus Österreichs, Innsbruck, auch international sichtbar gemacht.

Eventmanager und Unternehmer
Der in den Abruzzen geborene Betriebswirt kann auf eine abwechslungsreiche, erfolgreiche Karriere verweisen und hat immer wieder echten Unternehmergeist bewiesen: Schon als 14-Jähriger ging er, noch während der Schulzeit, für vier Monate nach Paris, um dort in Restaurants und Hotels zu arbeiten. Während des Wirtschaftsstudiums in Bologna arbeitete er nebenher für verschiedene Event Companies und gründete schließlich mit zwei Anderen seine eigene Firma, die unter anderem für große Modelabels wie Gucci und Saint Laurent oder den italienischen Vorzeigebetrieb Ferrari arbeitete.

Während er ein Masterstudium in Business Administration absolvierte, stellte der passionierte Hobbykoch sein gesamtes bisheriges Berufsleben in Frage. Das Ergebnis: Er gab seine Firma auf und startete als Business Process Reengineering Responsible bei einem rasant wachsenden, börsennotierten italienischen Kunsthandelsunternehmen durch. 2004 ließ er sich von IKEA als Food Manager für IKEA Roma ködern, weil ihn die Größenordnung des Geschäfts, die einem mittelgroßen italienischen Unternehmen entsprach, reizte.

Vielseitigkeit und Engagement
Mit dem Erfolg war die weitere IKEA Karriere vorgezeichnet: Business Navigation und Operation in Rom, dann in Villesse bei Triest, stellvertretender Einrichtungshauschef in Mailand, Einrichtungshauschef in Salerno und zuletzt in Innsbruck. Für sein liebstes Hobby, das Reiten, blieb dennoch immer auch ein bisschen Zeit.

Nun ist er also in den Großraum Wien übersiedelt. Hier, so hofft er, wird es auch etwas einfacher werden, mit den Menschen auf Deutsch zu kommunizieren. „Zumindest verstehe ich die Leute besser“, lacht er. Wien sei aber auch für seine in Mailand wohnende Lebensgefährtin Federica verlockend – sie werde nun sicherlich öfter zu Besuch sein, sodass nicht immer er pendeln muss.

  • Erik-Jan Middelhoven, Geschäftsführer IKEA Innsbruck (IKEA)
    uploads/pics/2_Ikea_Innsbruck_Erik_Jan_Middelhoven.jpg

IKEA Möbelvertrieb OHG

Shopping City Süd, Südring, 2334 Vösendorf
Österreich
+43 800 081 100

Details


< Zurück zur Übersicht