< Zurück zur Übersicht

Christoph Frank

Personalrochade bei Lekkerland Österreich: Neuverteilung personeller Ressourcen

22. Juni 2016 | 10:10 Autor: Lekkerland Österreich, Niederösterreich

Ternitz (A) Christoph Fank wechselte im April unternehmensintern vom Category-Management in den Marketing-Bereich, wo er sich als Foodservice-Manager vor allem auf die Etablierung der Gastronomiekonzepte von Lekkerland fokussiert. Der 31-Jährige bringt einen reichen Erfahrungsschatz aus dem Gastronomie- und Foodservice-Bereich mit.

Im „Hotel im Palais Schwarzenberg“ lernte er den Beruf des Hotelfachmanns von der Pieke auf. Seine Karriere setzte der gebürtige Steirer als Food & Beverage-Manager im „Hotel am Stephansplatz“ fort und arbeitete in verschiedenen Hotel- und Restaurantbetrieben – in Österreich und im Ausland. Bevor Fank 2014 bei Lekkerland Österreich startete, verantwortete er als Food & Beverage-Manager die gastronomische Leitung der H²0 Therme in Bad Waltersdorf.

Fanks bisherige Aufgaben bei Lekkerland übernimmt ab sofort Cornelia Reischer. Die 25-jährige Niederösterreicherin sammelte vor ihrem Eintritt beim führenden Anbieter für Unterwegskonsum Lekkerland Erfahrungen im Category-Management bei der Libro Handelsgesellschaft. Davor war sie in der Einkaufsorganisation, insbesondere im Projekt- und Spacemanagement bei MTH Retail Services tätig.

Eveline Hombauer verstärkt den Personalbereich von Lekkerland
Seit 1. Juni ist Eveline Hombauer (47) für die Personalagenden von Lekkerland Österreich im Einsatz. Die Wirtschaftspädagogin (WU Wien) mit Schwerpunkt Bildungsmanagement und Organisationsentwicklung bringt bereits umfangreiches Know-how für die Position als HR-Generalist mit. Vor ihrem Wechsel zu Lekkerland Österreich sammelte sie in HR Abteilungen namhafter Unternehmen wie Wewalka, ÖBB, Santander Bank und zuletzt bei der „start:bausparkasse“ Erfahrungen insbesondere in den Bereichen Payroll-Management, Compensation & Benefits sowie Personalentwicklung. Hombauer wird die Umsetzung der europäischen HR-Strategie weiterführen.

Geschäftsführer Emmanuel Fink sieht Lekkerland Österreich für die Zukunft solide aufgestellt: „Mit der Neu- und Umbesetzung möchten wir die Strategie „Convenience2020“ gemeinsam erfolgreich umsetzen. Im Fokus stehen die Stärkung der Kundenbeziehungen, der Ausbau von Angebot und Services sowie der Gewinn neuer Großkunden.“

  • Cornelia Reischer
    uploads/pics/Cornelia_Reischer_Lekkerland_PR.jpg
  • Eveline Hombauer
    uploads/pics/Eveline_Hombauer_Lekkerland_PR.jpg

Lekkerland Handels- und Dienstleistungs GmbH

Handelsstrasse 1, 2630 Ternitz, Österreich
+43 2630 32970-0

Details


< Zurück zur Übersicht