< Zurück zur Übersicht

Rüdiger Koppelmann (Foto: Oliver Rösler)

Rüdiger Koppelmann neuer General Manager von SodaStream Österreich und Deutschland

11. Dezember 2019 | 11:45 Autor: alpha_z public relations Startseite, Niederösterreich

Leopoldsdorf (A) Kontinuierliches Umsatzwachstum und starke Marktpräsenz: Nach zwei überaus erfolgreichen Jahren in Frankreich hat der weltweit führende Wassersprudlerhersteller SodaStream Rüdiger Koppelmann (48) zum neuen General Manager von Österreich und Deutschland ernannt. Damit folgt der Konsumgüterexperte auf Ferdinand Barckhahn, der erst kürzlich zum Head of SodaStream D-A-CH, Nordics and Benelux befördert wurde und damit nun die Gesamtverantwortung für den mitteleuropäischen Raum inklusive Skandinavien und Benelux trägt.
 
CEO Eyal Shohat: „Rüdiger kennt das Unternehmen nicht nur bereits seit Jahren, als Geschäftsführer hat er es auch geschafft, in Frankreich wieder zweistelliges Wachstum herbeizuführen. Er hat somit maßgeblich zum Markenerfolg beigetragen und gezeigt, dass er nicht nur ein absolutes Gespür für Märkte hat, sondern diese auch erfolgreich entwickeln kann. Deshalb freut es mich besonders, dass er ab sofort die Verantwortung für die wichtigen Schlüsselmärkte Österreich und Deutschland trägt.“

Ab 1. Jänner 2020 übernimmt Rüdiger Koppelmann offiziell die Geschäfte für Österreich und Deutschland vom Standort Frankfurt (Deutschland) aus – berichten wird er direkt an Ferdinand Barckhahn. Koppelmann über die neue Aufgabe: „Österreich und Deutschland nehmen als weltweit wichtigste Märkte von jeher eine Sonderrolle ein. Deshalb freue ich mich ganz besonders auf diese neue Herausforderung. Wir werden weiter durchstarten, die Erfolgsgeschichte der vergangenen Jahre in Österreich, aber auch in Deutschland, nahtlos fortsetzen und die Marktdurchdringung beschleunigen. Denn unsere Aufgabe ist klar: Wir wollen möglichst jeden Konsumenten in Österreich und Deutschland davon überzeugen, dass Kisten und Sixpacks schleppen keinen Sinn macht und Einwegplastik sowieso überflüssig ist.“

Markenexperte durch und durch
Wie man Konsumenten von Marken und Produkten begeistert, weiß der Markenexperte Koppelmann wie kein Zweiter. Vor seiner Geschäftsführerzeit in Frankreich war er bereits als Marketingdirektor bei SodaStream Österreich und Deutschland tätig. Davor hat er außerdem die strategische Entwicklung bei großen Konsumgütermarken wie u.a. HARIBO und Procter & Gamble gesteuert. In Österreich und Deutschland wird es nun darum gehen, den Trend zum Sprudeln weiter auszubauen. „2020 wird für uns ein besonders spannendes Jahr, denn wir haben viel vor! Geplant sind unter anderem großartige Produktinnovationen, die auf die wichtigsten Konsumentenwünsche eingehen und für starke Begeisterung sorgen werden. TV-Werbung und aufmerksamkeitsstarke globale PR-Aktionen werden dabei eine große und wichtige Rolle spielen. Aber wir wären nicht SodaStream, wenn wir im neuen Jahr nicht auch die eine oder andere Überraschung im Köcher hätten“, zeigt sich Koppelmann überzeugt.

Große Ziele
Aktuell liegt die Haushaltspenetration in Österreich schon bei 15,1 %. Diese soll 2020 weiter signifikant steigen, während sich der Umsatz in Österreich und Deutschland bis 2023 verdoppeln soll. Darüber hinaus stehen ein weiterer Ausbau des Handelsnetzwerks und die kontinuierliche Optimierung aller Abläufe, von Produktion bis Distribution, auf der Agenda. Rüdiger Koppelmann: „Wir sind eine Bewegung, die den Getränkemarkt weiter revolutionieren wird. Und wir möchten noch größer werden und alle Verbraucher in ganz Österreich und Deutschland von unserer Idee begeistern.“

    Sodastream Österreich GmbH

    Arbeitergasse 50, 2330 Leopoldsdorf
    Österreich
    +43 2236 61339

    Details


    < Zurück zur Übersicht