Mondi erhält österreichisches Gütesiegel für innerbetriebliche Frauenförderung

Mondi erhält österreichisches Gütesiegel für innerbetriebliche Frauenförderung
Stefan Riegler, Leiter der Gruppe Forschung und Innovation BMDW, Gottfried Joham und Elisabeth Wuggenig (Mondi Frantschach), Stephanie Schmuttermaier und Thomas Fuchs (Mondi Frantschach)

Frantschach/Korneuburg/Wien (A) Das Verpackungs- und Papierunternehmen Mondi erhält für seine Standorte in Frantschach und Korneuburg das österreichische Gütesiegel für innerbetriebliche Frauenförderung, equalitA.

„Eine wichtige Auszeichnung und Anerkennung unserer Leistungen zur Sicherstellung eines inspirierenden und inklusiven Arbeitsplatzes in einem der größten heimischen Industriebetriebe. Frauenkarrieren hier zu ermöglichen und diese aktiv zu fördern ist Teil unserer nachhaltig ausgerichteten Unternehmenskultur.“, unterstreicht Frauke Bastians, Mondi Diversity and Inclusion Senior Manager anlässlich der equalitA-Verleihung in Wien für die Mondi Standorte Frantschach (Kärnten) und Korneuburg (Niederösterreich).

Mondi setzt sich im Rahmen des Aktionsplans MAP2030 dafür ein, den Frauenanteil bis 2030 im gesamten Unternehmen auf 30 Prozent zu erhöhen. „Dabei geht es uns nicht nur um die Top-Positionen, sondern um die gesamte Unternehmensstruktur. Klares Ziel ist es daher, mehr Mädchen und Frauen für technische Berufe zu begeistern und Perspektiven für technische Karrieren zu entwickeln: Mondi bietet Management-Karrierewege, Experten-Karrierewege oder auch Projektmanagement-Karrierewege. Chancengleichheit hat bei Mondi Priorität, unabhängig von der Position.“ so Bastians.

Mondi ist seit 2019 Unterzeichner der UN Women’s Empowerment Principles.
Das Gütesiegel equalitA, eine Initiative des Bundesministeriums Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW), zeichnet Unternehmen aus, die für Geschlechtergerechtigkeit innerhalb des Betriebs sorgen und die berufliche Gleichstellung der Geschlechter unterstützen.

Über Mondi
Mondi ist ein global führendes Verpackungs- und Papierunternehmen, das mit bewusst nachhaltigen, innovativen Verpackungs- und Papierlösungen zu einer besseren Welt beiträgt. Wir sind entlang der Wertschöpfungskette tätig – von der Bewirtschaftung von Wäldern über die Produktion von Zellstoff, Papier und Kunststofffolien bis hin zur Entwicklung und Herstellung von effizienten Industrie- und Konsumgüterverpackungen. Nachhaltigkeit steht im Mittelpunkt unserer Strategie und ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Geschäftstätigkeit. Vorbildhaft für unsere Branche ist unser kund*innenorientierter Ansatz EcoSolutions, bei dem wir die richtigen Fragen stellen, um die nachhaltigste Lösung zu finden. 2021 erzielte Mondi einen Umsatz von € 7,7 Milliarden und ein bereinigtes EBITDA von € 1,5 Milliarden.

Mondi ist im Premiumsegment der Londoner Börse gelistet (MNDI) und an der Börse von Johannesburg zweitnotiert (MNP). Mondi ist im FTSE 100 vertreten und wurde 2008 in den FTSE4Good-Index und 2007 in den FTSE/JSE Responsible Investment Index aufgenommen.

In Österreich beschäftigt Mondi 2.500 Mitarbeiter*innen an acht Standorten.

 

Mondi AG

  Marxergasse 4a, 1030 Wien
  Österreich
  +43 1 79013-0

Könnte Sie auch interessieren