< Zurück zur Übersicht

Die Absolventen der Energieberater/innen-Grundausbildung nach Überreichung der Abschlusszertifikate vor dem Energieinstitut Vorarlberg (Bild: Bauakademie Vorarlberg)

Energieberater-Ausbildung nach nationalem Standard

12. Juni 2013 | 10:04 Autor: Energieinstitut Vorarlberg

Dornbirn (A) 18 Teilnehmer/innen haben Ende Mai 2013 ihr Abschluss-Zertifikat für die Grund-ausbildung zur Energieberaterin/zum Energieberater beim Energieinstitut Vorarlberg abgeschlossen.

Die berufsbegleitende Weiterbildung stand allen Interessierten offen, die sich bereits beruflich mit Energiethemen beschäftigen oder sich neu in Richtung Energieberatung orientieren möchten. Der Lehrgang wurde erstmals nach den Vorgaben der Österreichischen Arbeitsgemeinschaft Energieberater/innen-Ausbildung durchgeführt.

In der berufsbegleitenden Weiterbildung haben sich die Teilnehmer/innen ein praxisnahes Grundlagenwissen rund ums Thema „Energieeffiziente Bauen und Sanieren“ erworben. In Präsens- und e-Learning-Einheiten wurden Themen wie Gebäudeplanung, Bauphysik und Haustechnik vermittelt. Abgeschlossen wurde die Weiterbildung mit einer schriftlichen Prüfung.
 
„Die hochmotivierten Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben sich im Grundkurs Energieberater-Ausbildung solide Kenntnisse über die Planung, Ausführung und Bewertung von energieeffizienten Gebäuden erworben, die sie direkt in ihrem beruflichen Alltag anwenden können“, betont die Kursleiterin Dipl.-Geoökologin Nicole Sperzel vom Energieinstitut Vorarlberg.

Die Energieberater-Ausbildung erfolgte erstmals gemäß den Vorgaben der Österreichischen Arbeitsgemeinschaft Energieberater/innen-Ausbildung (ARGE EBA), bei der das Energieinstitut seit 2011 Mitglied ist. Die ARGE EBA, in der alle Bundesländer vertreten sind, regelt die standardisierte Energieberater-Ausbildung in Österreich. Aufbauend auf die Grundausbildung ist eine Vertiefungsausbildung mit einem Stundenumfang von 120 h erforderlich, bevor man als Energieberater/in nach ARGE EBA gut gerüstet in die freiberufliche Energieberatung starten kann.
 
Die nächste Durchführung des Grundlagenkurses ist für Frühjahr 2014 vorgesehen. Interessenten können sich bereits jetzt beim Energieinstitut Vorarlberg vormerken lassen. Weitere Information unter www.energieinstitut.at/Bildung

    Energieinstitut Vorarlberg

    Stadtstr. 33, 6850 Dornbirn
    Österreich
    +43 5572 31202-0
    [email protected]energieinstitut.at
    www.energieinstitut.at

    Details


    < Zurück zur Übersicht