< Zurück zur Übersicht

Kurt Hämmerle (Energieinstitut Vorarlberg) moderierte die angeregte Diskussion von Wilfried Engel (Tischlerei Engel und Brotzge), Mag. Julia Weger (Kommunikationsagentur WEGweisER), Joachim Entner (Entner-Dach) und Dr. Günther Reifer (Terra Institute Brixen) mit dem Publikum (Bild: Energieinstitut Vorarlberg)

Marketing 3.0 meets Gemeinwohl-Ökonomie

08. Mai 2013 | 07:59 Autor: WEGweisER Vorarlberg

Dornbirn (A) Unter diesem Titel trafen sich gestern im WIFI Dornbirn gut 60 Unternehmen zu einem Vortrag von Dr. Günther Reifer vom Terra Institute in Brixen mit anschließender Diskussion. Von ihren Erfahrungen auf diesem Gebiet berichteten außerdem 3 Vorarlberger UnternehmerInnen, die für ihr Unternehmen die Gemeinwohl-Bilanz erstellt haben.

In vielen Bereichen des Wirtschaftens werden – hervorgerufen durch zahlreiche Krisen und ungünstige Entwicklungen im System – neue Ansätze des Handels gesucht. Konsumenten entwickeln immer mehr Bewusstsein bezüglich ihres Kaufverhaltens. Unternehmen orientieren sich um und übernehmen Verantwortung. Demzufolge sind auch zeitgemäße Marketingansätze gefragt, die diese neue Wertehaltung widerspiegeln. Transparenz, Ehrlichkeit und echter Kundennutzen sind gefragt.

Diese Marketingansätze und die damit einhergehende Wertehaltung gegenüber Kunden und Umwelt lassen sich - wie Dr. Günther Reifer und Podiumsteilnehmer Joachim Entner (Entner-Dach), Wilfried Engel (Tischlerei Engel und Brotzge) und Mag. Julia Weger (Kommunikationsagentur WEGweisER) aufzeigten - fließend in das neue Wirtschaftsmodell der Gemeinwohl-Ökonomie eingliedern.

Auch im Publikum anwesende Gemeinwohl-Bilanz Unternehmer wie Emanuel und Anna Schinnerl (Tectum Flachdach- und Fassadensysteme) oder Martin Jochum von der Raiffeisenbank Lech konnten bestärken, dass die Gemeinwohl-Bilanz als ganzheitliches Entwicklungsinstrument für Unternehmen nicht nur im Bereich Marketing neue Wege aufzeigen kann.

  • Gut 60 Unternehmen lauschten den Worten von Dr. Günther Reifer zum Thema Gemeinwohl-Ökonomie (Bild: Energieinstitut Vorarlberg)
    uploads/pics/energieinstitut-2-dornbirn-vorarlberg-wirtschaftszeit.jpg

Energieinstitut Vorarlberg

Stadtstr. 33, 6850 Dornbirn
Österreich
+43 5572 31202-0
[email protected]energieinstitut.at
www.energieinstitut.at

Details


< Zurück zur Übersicht