< Zurück zur Übersicht

.l.n.r: Landtagsabgeordneter Martin Michalitsch mit Reinhard Breitner, Bürgermeister der Gemeinde Perschling, Wolfgang Simperl, Vertriebsleiter, Helmut Gstöhl, Investor, sowie Michael Doppler, Geschäftsführer Schwammerlprinzen GmbH (Foto: Peter Nussbaumer)

Schwammerlprinzen investieren 5 Millionen Euro in modernste Bio-Edelpilz-Produktion in Österreich

20. August 2018 | 14:07 Autor: Melzer PR Startseite, Niederösterreich

Perschling/Kogl (A) Was 2014 mit ersten Zuchtversuchen in einer 20 m² großen Scheune begann, soll nun zu einer schlagkräftigen Produktionsstätte für Bio-Edelpilze für die Gastronomie und den Handel werden: Mit dem Einstieg des Investors und Mentors Helmut Gstöhl in die von den Unternehmensgründern Michael Doppler und Wolfgang Simperl initiierte „Schwammerlprinzen GmbH“ wird die wöchentliche Produktion von 800 auf 5.000 kg mehr als versechsfacht. Auf der insgesamt 15.000 m² großen Fläche investieren die „Schwammerlprinzen“ in der ersten Ausbaustufe vorerst fünf Millionen Euro und schaffen damit 25 neue Arbeitsplätze in Perschling, Bezirk St. Pölten Land.

„Begonnen hat alles 2014 auf 20 Quadratmetern; geliefert habe ich mit meinem Privat-PKW. Ein Jahr später verlagerten wir die Produktion bereits in eine größere Halle – es ging alles recht schnell“, erinnert sich Firmengründer und Geschäftsführer der Schwammerlprinzen GmbH, Michael Doppler, zum Spatenstich der neuen rund 2.000 m² großen Pilzzucht im niederösterreichischen Perschling. Nach der Fertigstellung im Dezember werden die Anlage wöchentlich 5.000 kg Speisepilze in Richtung Einzelhandel und Gastronomie verlassen.

Seit August 2018 wird Doppler bei seinem Hobby, das er zum Beruf machte, von zwei weiteren Gesellschaftern unterstützt: Wolfgang Simperl, Geschäftsführer der SBS-Bau-systeme GmbH, begleitete Doppler bisher bereits bei verschiedenen Umbau- und Erweiterungsprojekte. Fortan wird er als Vertriebsleiter fungieren. Helmut Gstöhl, Mehrheitseigentümer des oberösterreichischen Gewürzherstellers Zaltech, beteiligt sich als Investor und unterstützt ebenfalls beim Ausbau des Vertriebsnetzes.

Bis 2020 drei Millionen Umsatz geplant
In dieser Konstellation will das Unternehmergespann den jährlichen Umsatz von 500.000 Euro bis 2020 auf drei Mio. Euro steigern. Dass dies keine Selbstverständlichkeit ist, weiß auch Helmut Gstöhl: „Als einer der bedeutendsten Gewürzhersteller Europas sind wir international sehr gut in der Lebensmittelindustrie und in der Gastronomie verankert und können daher auch für die Schwammerlprinzen Synergiepotenziale im hochwertigen Segment nützen.“

Umwelt und Qualität stehen im Vordergrund
„Quality first!“, so lautet der Anspruch der drei „Schwammerlprinzen“ Doppler, Simperl und Gstöhl. „In unserem Biobetrieb ist Energieeffizienz und CO2-neutrale Produktion von ganz großer Bedeutung. Wir nutzen Grundwasser, Wärmepumpen und -tauscher sowie Photovoltaik-Energie, um auch in puncto Umwelt von Anfang an die richtigen Maßstäbe zu setzen“, erklärt der für das Bauprojekt verantwortliche Wolfgang Simperl. Gezüchtet werden in der neu errichteten Anlage biologische sowie vegane Käuterseitlinge, Shiitake- und Austernpilze.

Kurzinfo Zaltech International GmbH:
Der vor 30 Jahren gegründete Gewürzhersteller Zaltech erwirtschaftet mit 110 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern inklusive Tochterunternehmen einen Jahresumsatz von rund 45 Millionen Euro; 99 Prozent davon außerhalb Österreichs. Hauptkunden für die über 1.200 kundenspezifischen Gewürzmischungen sind Fleisch- und Wursthersteller, die Fisch-, Käse- und Convenience-Food-Industrie sowie Backwarenhersteller. Die eigene Entwicklung von Gewürzmischungen sowie modernste Produktionsanlagen mit höchsten Hygienestandards in der Firmenzentrale in Moosdorf sind dem Vorarlberger Helmut Gstöhl und seinem Team von größter Bedeutung.

Kurzinfo Schwammerlprinzen GmbH:

„Schwammerlprinzen“ wurde im Jahr 2014 von Michael Doppler als Einzelunternehmen gegründet. Unter dem Claim „Quality first“ liefert der Produzent von Bio-Edelpilzen seither an die Gastronomie und den Einzelhandel. Seit August 2018 firmiert das Unternehmen als GmbH, mit Wolfgang Simperl und Helmut Gstöhl als weitere Gesellschafter. Im Dezember 2018 wird die neue Produktion im niederösterreichischen Perschling mit rund 5.000 kg Bio-Edelpilzen/Woche in Betrieb genommen.

    Schwammerlprinzen GmbH

    Kogler Hauptstrasse 11, 3443 Kogl
    Österreich
    +43 699 17092799

    Details

    Zaltech International GmbH

    Salzburger Straße 1, 5141 Moosdorf
    Österreich
    +43 7748 32200-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht