< Zurück zur Übersicht

Raus aus der Falle – mit der neuen Mäusestrategie von Spencer Johnson

11. November 2019 | 08:02 Autor: Verlagsgruppe Random House Vorarlberg, Tirol, Wien, Steiermark, Salzburg, Oberösterreich, Niederösterreich, Kärnten, Schweiz, Burgenland, Liechtenstein, Deutschland, Startseite

Denkbarrieren überwinden, Lebensziele erreichen vom Autor des Millionensellers »Die Mäusestrategie für Manager« – »Who Moved My Cheese?« Was tun, wenn sich das Gefühl einstellt, dass die massiven Veränderungen der Arbeits- und Lebenswelt über uns hinwegbranden? Wenn wir vor lauter Stress und Druck kaum noch ein und aus wissen? Wie oft haben wir den Eindruck, in der Falle zu stecken?

20 Jahre nach dem Erscheinen der »Mäusestrategie für Manager« kommt nun endlich die Fortsetzung. Spencer Johnson zeigt, wie wir mit dem zunehmenden Druck, der auf uns allen lastet, umgehen können und funktionierende Wege aus beruflichen und privaten Sackgassen finden. Er macht in seiner Parabel von Mäusen und Menschen deutlich, dass neue Wege nicht mit altem Gepäck erkundet werden können. Der Bestsellerautor verrät, wie wir gelernte Glaubenssätze ändern und zielorientiert handeln können, wenn wir nur einmal das Unwahrscheinliche für möglich halten. Das sind die Voraussetzungen, um den Herausforderungen des Lebens erfolgreich zu begegnen – wertvolle Erkenntnisse, um (nicht nur) in Krisensituationen umzudenken, uns der Veränderung zu stellen und Neuland anzusteuern. Die Geschichte von den Mäusen im Labyrinth lehrt uns, dass wir Herausforderungen nur dann erfolgreich bestehen, wenn wir unsere bewussten und unbewussten Glaubenssätze verändern, mit denen wir uns so oft selber im Wege stehen. Dieses optimistische und wegweisende Buch trifft den Nerv der Zeit und ist Spencer Johnsons einzigartiges Vermächtnis – motivierend, weise und mit einer guten Portion Humor.  

Spencer Johnson war Bestsellerautor, international anerkannter Vordenker und Leadership Fellow an der Harvard Business School. Seine Ausbildung umfasst einen Bachelorabschluss in Psychologie (University of Southern California) und einen Masterabschluss (Royal College of Surgeons) sowie verschiedene »medical clerkships« an der Harvard Medical School und der Mayo-Klinik. Er arbeitete u. a. als medizinischer Direktor für Kommunikation bei Medtronic, jenem Unternehmen, das den Herzschrittmacher erfand, und war Forschungsarzt am Institute of Interdisciplinary Studies. Seine Bücher wurden in 26 Sprachen übersetzt und millionenfach auf der ganzen Welt verkauft. Spencer Johnson verstarb 2017.

DEUTSCHE ERSTAUSGABE Aus dem Amerikanischen von Bernhard Jendricke
Originaltitel: Out of the Maze
Originalverlag: Penguin/Portfolio
Hardcover mit Schutzumschlag, 104 Seiten, 13,5 x 21,5 cm, 5 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-424-20215-1
€ 16,00 [D] | € 16,50 [A] | CHF 22,90 * (* empf. VK-Preis)
Ariston Verlag
Erscheinungstermin: 4. November 2019

  • uploads/pics/Johnson_SRaus_aus_der_Falle_203314.jpg

< Zurück zur Übersicht