< Zurück zur Übersicht

BioBase: Neue Innovationsplattform für Bioökonomie und Kreislaufwirtschaft gestartet

20. Mai 2021 | 10:52 Autor: APA-OTS Startseite, Niederösterreich

St. Pölten (A) Mit BioBase steht in Österreich eine Informationsdrehscheibe und Serviceagentur für Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung und Politik für Bioökonomie & Kreislaufwirtschaft zur Verfügung.

Die im Mai 2021 gestartete Innovationsplattform BioBase verfolgt das Ziel, als zentrale Informationsdrehscheibe für sämtliche Akteur:innen und Aktivitäten im Bereich der Bioökonomie & Kreislaufwirtschaft zu agieren.

Mit Unterstützung der BioBase sollen neue nationale und transnationale sowie auch branchenübergreifende Kooperationen etabliert werden. Die beiden Initiatoren Thomas Timmel und Bernhard Windsperger starten damit eine Innovationsplattform zur Forcierung biobasierter Produkte sowie der Kreislaufführung von Produkten in den unterschiedlichsten Anwendungsbereichen.

"Unsere Aufgabe besteht dabei vor allem darin, Wirtschaft und Wissenschaft noch stärker zu vernetzen, sowie die Öffentlichkeit über Bioökonomie und Kreislaufwirtschaft zu informieren", so Thomas Timmel, einer der beiden Geschäftsführer der BioBase GmbH.

"Als BioBase  haben wir das Ziel, Forschungsfragen zu kanalisieren und frühzeitig unseren Partnern dabei zu helfen, diese umsetzen zu können. Dabei unterstützen wir unsere Partner bei der Initiierung von neuen Projekten und Aktivitäten inklusive geeigneter Partner und Finanzierungsmöglichkeiten", sagt Bernhard Windsperger, ebenfalls Geschäftsführer der BioBase GmbH.

Schon beim Start der BioBase ist die Innovationsplattform in ein starkes Netzwerk von rund 60 Partnerorganisationen und -institutionen eingebettet, darunter wichtige österreichische Unternehmen sowie Fachvertretungen aus der chemischen-, der Papier- und Zellstoff-, der Holz-, der Lebensmittel- und der Stein- und keramischen Industrie sowie Universitäten und Forschungseinrichtungen aus diesem Bereich.

    BioBASE GmbH

    Rennbahnstraße 29/B, 3100 St. Pölten
    Österreich
    +43 2742 9005-15162

    Details


    < Zurück zur Übersicht