< Zurück zur Übersicht

(v.l.) Markus Konrad, Geschäftsführer Konrad Forsttechnik, mit Kai von Buddenbrock, Geschäftsführer von Bossard Austria

Bossard und Konrad realisieren verschwendungsfreie Fabrik

30. Oktober 2017 | 11:27 Startseite, Niederösterreich, Kärnten

Schwechat/Preitenegg (A) Er gilt als einer der Hidden Champions in Österreichs Maschinenindustrie: Konrad Forsttechnik, der Weltmarktführer bei Forstkränen, vor allem für die Holzbringung in steilem Gelände. Neben Mitteleuropa sind die Maschinen, die in Preitenegg in Kärnten hergestellt werden, vor allem in Japan und in Chile im Einsatz. Mit der Übergabe der Geschäftsführung von Firmengründer Josef Konrad an Sohn Markus startete dieser eine Lean-Initiative, die vom international tätigen Industrielogistik-Spezialist im C-Teile-Bereich, Bossard, begleitet wird. In den nächsten Wochen geht die neue, völlig „verschwendungsfreie“ Fabrik in Betrieb.

Nachhaltigkeit gilt nicht nur in der Forstwirtschaft als oberste Prämisse, sondern auch beim Forstmaschinenhersteller Konrad: Nicht zuletzt deshalb wurde das neue Bürogebäude komplett aus Holz konstruiert und die neue Fabrik so geplant, dass sie als „verschwendungs-frei“ einzustufen ist. Das neue Produktionslayout wird sich unter anderem dadurch auszeichnen, dass die Arbeiter keine sinnlosen Wege bewältigen müssen und die für die Produktion notwendigen Materialien, Halb- und Fertigteile immer auf kürzesten Wegen zeitgerecht bereitgestellt werden. D. h. in der Fabrik befinden sich ausnahmslos Materialien, die auch tatsächlich für aktuelle Produktion benötigt werden.

„Mit der Geschäftsübernahme im Jahr 2015 wollte ich die Produktion auf neue Beine stellen und habe zu diesem Zweck einen neuen Betriebsleiter eingestellt“, erzählt Markus Konrad von den Anfängen seiner Lean-Initiative, in deren Folge auch Bossard zur Optimierung der Produktionslogistik an Bord geholt wurde: „Wir wollten die C-Teile so nahe wie möglich an der Montage haben und sind von Bossards Smart-Bin-Konzept wirklich überzeugt“, verweist Konrad auf die Tatsache, dass bereits mehr als 380 Kleinteile – von Schrauben bis hin zu Elektrokomponenten – über das international bewährte System von Bossard laufen.

Prozess wird mit App überwacht
Der Smart Bin, ein mit einer Waage verbundener Kleinteilbehälter, löst bei Unterschreitung eines angegebenen Füllgewichts vollautomatisch einen Bestellvorgang aus. Sobald die Lieferung beim Kunden eintrifft und der entsprechende Behälter befüllt ist, sendet dieser den Abschluss des Bestellvorganges zurück an Bossard oder an den jeweiligen Drittlieferanten. Mittels App kann der gesamte Prozess in Echtzeit überwacht werden; Lieferzeitpunkt inklusive. Die Daten dafür werden über Bossards interaktive Supply Chain Plattform, ARIMS, verwaltet.

„Waren wir früher vor allem als weltweiter Just-in-time-Lieferant von C-Teilen bekannt, so bieten wir mittlerweile ganzheitliche Dienstleistungen im Bereich der Design- und Prozessoptimierung bzw. Beratung in der Fabriksplanung an“, umschreibt Bossard-Österreich-Geschäftsführer Kai von Buddenbrock, die umfangreiche Angebotspalette des 2.100-Mitarbeiter-Konzerns, der unter anderem einen der weltweit größten Landmaschinenhersteller und den bekanntesten amerikanischen Anbieter von elektrisch angetriebenen Premiumfahrzeugen zu seinen Kunden zählt. „Im C-Teile-Bereich lassen sich fast 85 Prozent der Kosten logistischen Prozessen zurechnen. Durch Bedarfsmanagement auf Basis eingehender Prozessanalyse sowie intelligente Systemlösungen können diese Aufwendungen erheblich reduziert werden, vor allem bei aufgeschlossenen Unternehmen wie Konrad“, erklärt von Buddenbrock weiter. Doch nicht nur im Logistik-Bereich schlägt sich das Bossard-Konzept nieder, sondern auch direkt in der Verwaltung: Anstatt mehrerer hundert Rechnungen, wird durch Konsolidierung monatlich nur eine Rechnung an den Kunden versandt, die Bearbeitungszeit sinkt dementsprechend.

  • Markus Konrad, Geschäftsführer Konrad Forsttechnik
    uploads/pics/2_387019.jpg

Konrad Forsttechnik GmbH

Oberpreitenegg 52, 9451 Preitenegg
Österreich
+43 (0) 4354 2432

Details

Bossard Austria Ges.m.b.H.

Concorde Business Park 2/F/15, 2320 Schwechat
Österreich
+43 1 79770-0

Details


< Zurück zur Übersicht