< Zurück zur Übersicht

Croma-Pharma Geschäftsführer Mag. pharm. Andreas, Gerhard und Martin Prinz (v.l.n.r.)

Croma Pharma setzt in Leobendorf millionenschwere Investitionsspritze an

24. April 2017 | 09:52 Autor: NÖ Wirtschaftspressedienst Österreich, Niederösterreich

Leobendorf (A) Weil der Markt für körperliche Schönheit und Wohlbefinden („Beauty-Wellness“) auf der ganzen Welt mit rasanter Geschwindigkeit wächst, sind einschlägig tätige Unternehmen laufend gefordert, ihre Produktionskapazitäten zu erhöhen. So hat vor kurzem der international tätige Familienbetrieb Croma Pharma, der zu den führenden Herstellern von Hyaluronsäurespritzen in Europa zählt, in Leobendorf im Bezirk Korneuburg eine neue Firmenzentrale in Betrieb genommen.

Der in knapp zwei Jahren errichtete Gebäudekomplex umfasst auf sechs Stockwerken 6.000 Quadratmeter Büro- und Lagerfläche sowie ein angeschlossenes 3.400 Quadratmeter großes Lager- und Logistikzentrum mit 2.000 Palettenstellplätzen. 220 Mitarbeiter sind hier beschäftigt.

Fast 40 Millionen Euro hat Croma Pharma in das ehrgeizige Projekt investiert. „Es gibt große wirtschaftliche Chancen, die wir nutzen wollen“, erklärt Geschäftsführer Andreas Prinz in einem Interview mit der Österreichischen Verkehrszeitung (ÖVZ). Schon im kommenden Jahr wolle man deshalb in Leobendorf eine neue Fertigungsanlage in Betrieb nehmen. Damit soll die Jahresproduktion von derzeit sechs Millionen vorbefüllten Spritzen schrittweise auf zehn Millionen Einheiten gesteigert werden.

Im Marktsegment der sogenannten ästhetischen Dermatologie gehört Croma Pharma zu den führenden Anbietern. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt u.a. Lifting Fäden, Hyaluronsäurefiller, plättchenreiches Plasma (PRP) oder Botulinum Neurotoxin zur Revitalisierung des Aussehens. In der Augenheilkunde und Orthopädie ist Croma Pharma als Lohnhersteller für internationale Medizinprodukte-Erzeuger tätig.

Das Spezialunternehmen hat Kunden und Geschäftspartner in 70 Ländern der Welt und vertreibt seine Produkte über eigene Niederlassungen in Deutschland, der Schweiz, Frankreich, Spanien, Portugal, Rumänien, Polen, Kanada, Brasilien und Australien. Die Exportquote beträgt 96 Prozent. Im Geschäftsjahr 2016 hat Croma Pharma mit 310 Beschäftigten einen Umsatz von 56 Millionen Euro erwirtschaftet.

    Croma-Pharma GmbH

    Industriezeile 6, 2100 Leobensdorf, Österreich
    +43 2262 68468-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht