< Zurück zur Übersicht

Mag. Erwin Kotányi (Foto: Kotányi)

Gewürz-Marktführer Kotányi verzeichnet im 135. Jubiläumsjahr neuerliches Wachstum und 143 Mio. Euro Umsatz

01. Feber 2016 | 11:58 Autor: Kobza Integra PR Österreich, Niederösterreich

Wolkersdorf (A) Mit einem Gesamtumsatz von 143 Millionen Euro (+2%, in lokalen Währungen +8%) blickt Gewürzmarktführer Kotányi angesichts der Herausforderungen im internationalen Marktgeschehen absatzmäßig zufrieden auf das Bilanzjahr 2015.

In CEE-Ländern ist Kotányi traditionell stark und baut diese Position 2015 weiter aus. Auch der Ferne Osten schätzt Gewürze aus dem Weinviertel zunehmend: In China steigerte das Plus von 38% den Gesamtumsatz 2015 erstmals über 1 Million Euro. Alle Länder werden vom Firmensitz Wolkersdorf aus beliefert. 2016 wird das 135-jährige Firmenjubiläum gefeiert.

Positive Umsatzentwicklung in vielen Ländern
Kotányi gelang es nicht nur die Markenbekanntheit auszubauen, sondern auch Produktrotation und Distribution zu erhöhen. In Russland stiegen die Umsätze um 19%, in der Tschechischen Republik, Rumänien und Bulgarien um 14%, in Polen um 10%. Russland blieb wie in den Vorjahren der stärkste Auslandsmarkt. Durch einen 20-prozentigen Zuwachs erreichte der niederösterreichische Familienbetrieb in Deutschland erstmals 4 Millionen Euro Umsatz.

Die größten Herausforderungen: Rohstoffpreise und Währungsschwankungen
2015 wuchsen nicht nur die Umsätze, sondern auch die Herausforderungen. Rund 70% des Geschäfts macht Kotányi im Ausland. „Die Rubel-Abwertung von circa 40% war für das Russland-Geschäft eine enorme Challenge“, so Geschäftsführer Erwin Kotányi. Schon in den letzten Jahren prägten zudem massive Preisanstiege bei diversen Rohstoffen den Markt. „Insbesondere der Pfeffer erreicht Jahr für Jahr neue Spitzenwerte. Nach 40% 2014 stieg der Pfefferpreis 2015 um weitere 20%. Die Euroabwertung von rund 15% kommt erschwerend hinzu“, erläutert der Gewürzexperte. Generell dezimieren starke Währungsschwankungen die Erfolgszahlen deutlich.

„Natur pur“ erfordert kompromisslose Qualitätskontrolle
Was bisher weitgehend erfüllt war, konnte 2015 zu 100% umgesetzt werden: die vollständige Umstellung aller Gewürzmischungen auf 100% natürliche Zutaten. Dies ist nur dank bester Rohstoffe mit vollem Aroma und hochwertiger Verpackung möglich, denn Konservierungs- und Farbstoffe sind tabu.

Innovationen nur mehr rein natürlich
Maßgeblich für den Kotányi-Erfolg sind laufende Innovationen. Ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe kommen dabei zum Einsatz. Als hätte man den Rekordsommer erahnt, stand 2015 das Grillsortiment im Fokus: In Kooperation mit Gösser brachte Kotányi erstmals zwei Grillgewürze mit Bier auf den Markt. „Durch die fachkundige Auswahl insbesondere der richtigen Malz- und Hopfensorten ist es gelungen, den typischen Biergeschmack in eine trockene Gewürzmischung zu bringen“, so Mario Zenaty, Direktor Marketing und Innovation. Bei drei neuen Grillsaucen wurden hohe Ansprüche an Convenience und Frische vereint: Gewürzmischungen für  die drei beliebten Saucenklassiker „Knoblauch-Kräuter“, „Cocktail“ und „Barbecue“ müssen nur noch mit Mayonnaise oder einem frischen Milchprodukt angerührt werden und bieten einen sprunghaften Qualitätsanstieg im Vergleich mit Fertigsaucen.

Eine Königsmühle für Karl Merkatz
Ein weiteres Highlight des vergangenen Jahres war die Unterstützung des österreichischen Kinofilms „Der Blunzenkönig“ mit Karl Merkatz. Im Zuge des Film-Sponsorings brachte Kotányi auch eine eigene Merkatz-Mühle auf den Markt, Karl Merkatz fungierte gleichzeitig als Testimonial.

Was das Jubiläumsjahr bringt
Die außergewöhnliche Unternehmensgeschichte, die vor 135 Jahren mit Janos Kotányi in Ungarn begann, wird das Jahr 2016 besonders prägen. Erwin Kotányi wird eine exklusive Premium-Range an persönlich ausgewählten Lieblingsgewürzen auf den Markt bringen. Der Rolle als Innovator treu bleibend, wird Kotányi auch im kommenden Jahr mit Neuheiten überraschen, die kreative Küche fördern und vereinfachen. Gemäß dem Motto „Selbstgemacht statt Fast Food“ dürfen sich Burger-Fans etwa auf Gewürzmischungen für hochwertige selbstgemachte Patties freuen. Weiters hat man sich eingehend mit den Geheimnissen internationaler Kochtraditionen befasst, um neue Produkte mit Kotányi-Qualität zu entwickeln, und als eigene Range unter dem Namen „Secrets of…“ 2016 auf den Markt zu bringen.

    Kotányi GmbH

    Johann Galler Straße 11, 2120 Wolkersdorf im Weinviertel, Österreich
    +43 2245 53 00-1000

    Details


    < Zurück zur Übersicht