< Zurück zur Übersicht

iO Vienna XE

iO Scooter: 2015 ist bester Saisonstart in Unternehmensgeschichte

02. Juni 2015 | 16:07 Autor: Foggensteiner Startseite, Wien, Niederösterreich

Wien (A) iO Scooter, der führende österreichische Hersteller von E-Scootern, hat seinen erfogreichsten Saisonstart hingelegt. Nach den ersten zwei Monaten haben sie bereits mehr als 400 iO Scooter allein in Österreich verkauft. 200 davon sind iO Scooby, und gelten als Fahrräder, 200 sind klassische iO-E-Scooter. „Dieser Frühling ist der bis jetzt erfolgreichste Saisonstart in unserer zehnjährigen Unternehmensgeschichte“, sagt Ing. Bernd Kraemmer, Gründer, Inhaber und Chefkonstrukteur von iO Scooter.

Bei elektrisch betriebenen Scootern sind die in Österreich entwickelten und endgefertigten iO Scooter mittlerweile eine Klasse für sich. Kraemmer: „Wir merken insgesamt eine stärkere Nachfrage nach unseren iO Scootern. Gegenüber dem Vergleichzeitraum des Vorjahres konnten wir den Absatz im März und April um rund 50 Prozent steigern.“

Gut für Umwelt und das Börsel
Immer mehr Menschen entscheiden sich nicht nur für iO Scooter sondern auch für Solar-Panels auf ihren Dächern – was die Beiden miteinander verbindet, bringt  Kraemmer auf den Punkt: „Unsere Kunden fahren noch lieber mit dem Strom, den sie selbst herstellen, weil der sie nichts kostet.“
Auch für Kunden ohne eigene Stromerzeugung sind iO Scooter die wahrscheinlich günstigste Art der Fortbewegung mit einem Kraftfahrzeug. Um gerade einmal 50 Cent kann Strom für 100 Kilometer „getankt“ werden – direkt von der Steckdose. Das entspricht den Stromkosten für zwei Stunden Staubsaugen. Um 50 Cent kann eine „iO Vienna XE“ etwa 1,5 Stunden lang durchgehend fahren. Mit den wartungsfreien Elektromotoren gehören Ölwechsel, Probleme mit der Zündkerze oder ölverschmierte Hände der Vergangenheit an.

Sanfte Mobilität mit „iO Scooby“
Immer mehr Unternehmen und Private sind mit den umweltfreundlichen Flitzern unterwegs. Seit Beginn der Saison entschieden sich 200 Kunden für eine „iO Scooby“, das Fahrrad, das wie ein Scooter aussieht. Vor allem Tourismusbetriebe satteln auf Elektromobilität mit der iO Scooby um: „E-Scooter sind besonders in Regionen gefragt, in denen Touristen Mobilität ohne Abgase und Lärmbelästigung in Anspruch nehmen möchten“, sagt Kraemmer. „Mit der iO Scooby besetzen wir eine neue Marktnische. Die Scooby ist handlich, leicht und laut Straßenverordnung ein Fahrrad. Sie erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 25 Kilometern pro Stunde und kann bereits ab einem Alter von zwölf Jahren gelenkt werden. Das macht sie einzigartig.“

„iO Vienna XE" besonders beliebt
Ebenfalls stark nachgefragt sind die „iO Vienna“ und ihre leistungsfähigere Schwester „iO Vienna XE“: Letztere hat eine Reichweite von 70 Kilometern, eine Maximalgeschwindigkeit von 72 Kilometern pro Stunde und eine Leistung von bis zu 10 Kilowatt. Beide eignene sich hervorragend für tägliche Fahrten.

iO Scooter setzt auf Qualität
Bei der Herstellung von E-Scootern kommt es auf die Qualität an. Um ein gutes Fahrerlebnis zu gewährleisten, sind langlebige Akkus und hochqualitative Motoren unerlässlich. Nur so können E-Scooter auf dem Fahrzeugmarkt mithalten.

Die Vorteile von iO Scooter sind:

  • Wartungsfreie Radnabenmotoren mit Energierückgewinnung und Rückwärtsgang
  • Intelligentes selbstregulierendes Vier-Stufen-Ladegerät
  • Doppelsitzbank mit absperrbarem Staufach
  • Übersichtliche und leicht ablesbare Instrumente
  • Zwei Jahre Garantie auf das gesamte Fahrzeug
  • Hochwertige Siliciumgel oder LiFePo4-Akkus


Über iO Scooter
Das Unternehmen iO Scooter mit der Zentrale in Brunn am Gebirge, ist in Österreich mit einem Marktanteil von 50 Prozent Marktleader im Bereich elektrischer Motorroller. 40 iO Scooter-Mitarbeiter produzieren derzeit 3.000 Motorroller und Motorräder pro Jahr. 80 Prozent davon werden exportiert – vor allem nach Italien, Deutschland und in die Schweiz. „Wir können weiter wachsen“, sagt Kraemmer. „Die Produktion von iO ist auf 15.000 Stück pro Jahr ausgelegt. iO Scooter zeigt im Bereich Elektro-Mobilität, dass österreichischer Ingenieurgeist auch im 21. Jahrhundert weltweit führende Leistungen hervorbringen kann.“

    iO Fahrzeuge – Produktions- u. Handels GmbH

    Jakob Fuchs Gasse 45, 2345 Brunn am Gebirge
    Österreich
    +43(0)2236 33 212
    [email protected]iO-scooter.com

    Details


    < Zurück zur Übersicht