< Zurück zur Übersicht

Bürgermeisterin Kerstin Suchan-Mayr gratuliert Modeberaterin Waltraud Essletzbichler und Geschäftsführer Johannes Behr-Kutsam zum 20-jährigen Jubiläum am Standort St. Valentin.

Modehaus Kutsam feiert 20-jähriges Jubiläum in St. Valentin

13. August 2020 | 08:07 Autor: Kutsam Startseite, Oberösterreich, Niederösterreich

St. Valentin/Bad Hall (A) Im Jahr 2000 übernahm die Familie Kutsam das Modehaus Machand im selben Gebäude, in dem auch Kürmayr schon seit 1992 ein selbständiges Schuh- und Taschengeschäft führt. Heuer feiert das Modehaus Kutsam nun sein 20-jähriges Jubiläum in St. Valentin. Vor drei Jahren wurde das Modehaus renoviert und mit einer neuen Damen- und Herrenabteilung eröffnet. Ein Jahr später wurde schließlich die komplett erneuerte und vergrößerte Fläche von Kürmayr eröffnet. Auf über 1.400 m² Gesamtfläche werden seitdem Schuhe und Mode angeboten.

"Von Linz bis Amstetten und Steyr reicht das Einzugsgebiet von Kutsam und Kürmayr. Ich bin froh, dass wir so ein attraktives Angebot in der Stadt haben", freut sich Bürgermeisterin Kerstin Suchan-Mayr mit dem Jubilar: "Damit Kaufkraft in der Stadt bleibt und nicht in die Einkaufszentren abfließt, braucht es ein breites Angebot, dieses ist in St. Valentin vorhanden. Kurze Wege, vertraute Gesichter und Lehrplätze sind drei der Vorteile, die regionale Betriebe bieten. Darüber hinaus bleibt auch die Kommunalsteuer in der Stadt, mit der wir wichtige Projekte für die Bevölkerung umsetzen können. Wer heute hier einkauft, sichert dieses Angebot auch für die Zukunft."

"Nachdem das Modehaus im Jahr 2017 seine Flächen neu gestaltet hat, haben wir beschlossen unser Schuhgeschäft ebenfalls im Jahr 2018 komplett zu erneuern und zu vergrößern. Auf 400 m² finden Damen, Herren und Kinder bei uns eine große Auswahl an Schuhen, Taschen und Reisegepäck. Individualität und Vielfalt sind unsere Stärken. Die Neugestaltung war eine bewusste Investion in die Zukunft und ein Bekenntnis zum Standort St. Valentin", ist auch Fritz Kürmayr nach der coronabedingten Schließzeit für die Zukunft positiv und voller Tatendrang eingestellt.

Handwerk und Mode als Familientradition
Lederermeister Anton Kürmayr zog 1849 nach Schwertberg. Von dort expandierten seine Nachfahren unter anderem auch nach St. Valentin. Heute wird das Unternehmen mit 7 Standorten von Fritz Kürmayr geleitet. 1730 wurde der Schneidermeister Martin Kuzhamer in Sierning geboren. Seit 9 Generationen sind die Vorfahren von Johannes Behr-Kutsam als Schneider und Modehändler im Raum Steyr tätig. Das Modehaus Kutsam betreibt heute 5 Standorte in Ober- und Niederösterreich und beschäftigt über 60 Mitarbeiter.

"In unseren Familienbetrieben denken wir in Generationen. Der langfristige Erhalt und gesundes Wachstum haben oberste Priorität. Gewinne werden in die Firma und in der Region reinvestiert", sind sich Kürmayr und Behr-Kutsam einig.

Kopfschütteln lässt ein Gerücht, nachdem Kutsam den Standort St. Valentin aufgeben würde. "Das wäre doch verrückt, wir haben gerade mehrere hundertausend Euro investiert!", so Johannes Behr-Kutsam und er hält fest: "Wir sind nach St. Valentin gekommen um zu bleiben!"

    Kutsam GmbH & CoKG

    Hauptplatz 21, 4540 Bad Hall
    Österreich
    +43 7258 750 140

    Details


    < Zurück zur Übersicht