< Zurück zur Übersicht

MPH Metall Präzision seit 10 Jahren am Standort Hörsdorf/Mank

MPH Metall Präzision seit 10 Jahren am Standort Hörsdorf/Mank

29. März 2021 | 12:18 Autor: Kommhaus Startseite, Niederösterreich

Mank (A) „Wir sind 2011 mit 17 Mitarbeitern nach Hörsdorf/Mank übersiedelt. Dort haben wir auf der grünen Wiese einen Neubau realisiert und in moderne Geräte für die Metallverarbeitung investiert. Am Ende des Jahres 2011 waren schon 25 Personen im Unternehmen“, erinnert sich Manfred Halbwachs, Geschäftsführer von MPH. Moderne Maschinen und ein bestens geschultes Team sind bis heute die Basis für höchste Qualität in der Metallverarbeitung von MPH.

Umfassender Neubau
Auf fast 9.000 Quadratmetern liegen Produktionshallen, Büros und Sozialräume. Allein die Produktionshallen haben eine Größe von 1.200 Quadratmetern. Büros und Sozialräume umfassen 500 Quadratmeter. „Als wir 2010 den Entschluss gefasst haben den Neubau zu errichten, sind wir aus allen Nähten geplatzt. Zuerst wollten wir umbauen, aber letztendlich haben wir uns doch für den kompletten Neubau entschieden“, erzählt Halbwachs. Am Ende des ersten Jahres nach dem Umzug wuchs die Zahl der Beschäftigten von MPH von 17 auf 25 Personen an. Neue Anlagen ermöglichten eine Erweiterung des Angebots, was wiederum die Einstellung von spezialisiertem Fachpersonal nach sich zog. „Wir sind immer nachhaltig gewachsen. Leute, die bei uns anfangen, behalten ihren Job langfristig“, sagt Halbwachs.

Metallverarbeitung mit High-Tech und Herz
Am Standort Hörsdorf/Mank wird auf modernsten Maschinen gearbeitet. Dazu gehört eine neue Laserschneideanlage, die am 26. März 2021 ihren Betrieb aufgenommen hat. „Sie schneidet Bleche in der Größe von 3.000 x 1.500 Millimeter“, erklärt Halbwachs. Bis September 2021 wird der neue Laserschneider durch ein automatisches Lager ergänzt, das Bleche völlig autonom zum und vom Laser transportiert. Ein weiters High-Tech-Gerät ist die CNC-5-Achs-Fräsanlage, die gleichzeitig auf fünf Achsen arbeitet. Damit werden präzise und komplexe Werkstücke gefertigt. Eine Abkantpresse mit vier Metern Kantenlänge, eine Brennschneideanlage für Bleche bis 100 Millimeter Stärke und andere Anlagen gehören ebenfalls zur Ausstattung.

Top geschulte Mitarbeiter
48 Personen zählt das Eigenpersonal, das von elf Leasingarbeitern unterstützt wird. „Wir schätzen unsere Mitarbeiter sehr und achten darauf, dass sie immer auf dem neuesten Stand der Technik sind. Wir machen Schweißausbildungen und -prüfungen mit Eigenpersonal im Haus. Wir sind im Stahlbau EN 1090 zertifiziert, und zwar bis EXC3. Da müssen die Schweißer top ausgebildet sein“, berichtet Halbwachs. Neben Installationen wie Schweißrauchabsaugungen, stehen Mitarbeitern auch verstellbare Bürotische zur Verfügung. „Außerdem bieten wir kostenlos Bio-Obst an“, erzählt Halbwachs.

Corporate Data
MPH Metall Präzision Halbwachs GmbH ist ein Metallbetrieb in Mank, Niederösterreich, der seit Beginn der 1960er-Jahre als Familienbetrieb geführt wird. MPH setzt auf höchste Qualität bei seinen Mitarbeitern und beim Leistungsangebot. Dieses reicht von Metalltechnik mit Planung und Fertigung individueller Komponenten aus Aluminium, Stahl und Edelstahl über Montage von Maschinen und Anlagen bis hin zu Wartung und Instandhaltung von Klein- und Großprojekten samt statischer Berechnung. Geschäftsführer Manfred Halbwachs führt den Betrieb seit der Übernahme von seinem Vater Peter Halbwachs 1992. Die MPH Metall Präzision Halbwachs GmbH beschäftigt derzeit rund 50 Mitarbeiter.

    MPH Metall Präzision Halbwachs GmbH

    Hörsdorf 39 , 3240 Mank
    Österreich
    +43 2755 2345-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht