< Zurück zur Übersicht

Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav, Stefan Chalupa, NÖBEG GF, Werner Horn, GF Securikett, Marietta Ulrich-Horn, GF Securikett, Claudia Quirchtmayer, Kundenbetreuerin NÖBEG

Securikett lässt Betrügern keine Chance - Etiketten mit Manipulations- und Echtheitsnachweis

14. November 2019 | 12:57 Autor: tecnet Startseite, Niederösterreich

Münchendorf (A) Mit einem wirksamen Schutz gegen den Betrug mit gefälschten Produkten ist das niederösterreichische Unternehmen Securikett mittlerweile zum Weltmarktführer aufgestiegen.
„Das ist ein Beweis dafür, welches enorme Potenzial in Unternehmen in Niederösterreich steckt. Daher sind wir bestrebt, diesen innovativen Geschäftsideen größtmögliche Unterstützung zuteilwerden zu lassen“, betont Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav.


Die Firma hat spezielle Siegel und Sicherheitsetiketten für den Manipulations- und Echtheitsnachweis entwickelt. Diese können mit variablen Codes versehen werden, sodass sogar Einzelprodukte damit identifiziert werden können. Zum Einsatz kommen diese Etiketten beispielsweise in der pharmazeutischen Industrie, vor allem im medizinischen Bereich, im Segment der Luxusgüter, aber auch von Erzeugern teurer Spirituosen.

Gegründet wurde das innovative Unternehmen 2001 von Marietta Ulrich-Horn und Werner Horn. Weil der ursprüngliche Standort keine Ausbaumöglichkeiten bot und sicherheitstechnisch nicht die nötigen Voraussetzungen zur Zertifizierung als Sicherheitsdruckerei gegeben waren, entschloss man sich zur Errichtung einer modernen Sicherheitsdruckerei und übersiedelte im September 2017 nach Münchendorf im Bezirk Mödling. Dieses aufwändige Bauprojekt wurde durch die Unterstützung der NÖBEG ermöglicht.

Die Niederösterreichische Bürgschaften und Beteiligungen GmbH (NÖBEG) ist eine gemeinsame Gesellschaft des Landes Niederösterreich, der Wirtschaftskammer Niederösterreichisch und mehrerer Kreditinstitute, und steht mit individuellen Finanzierungslösungen gezielt niederösterreichischen Firmen zur Seite.

„Die NÖBEG ist ein wichtiger Partner und Institution in Niederösterreich, damit wachstumsstarke Firmen komplexe Investitionen realisieren können, ohne ihre Selbstständigkeit aufzugeben“, erklärt Securikett CO-Geschäftsführer Werner Horn zur Zusammenarbeit mit der NÖBEG.

Bei einem Betriebsbesuch überzeugten sich Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav und die NÖBEG Geschäftsführung von den hochwertigen Sicherheitslösungen im Bereich des Produkt- und Markenschutzes, die Securikett bietet. Erst im Juni diesen Jahres setzte sich das Unternehmen beim FINAT-Preis gegen 285 Mitbewerbern aus 45 Ländern durch und erhielt die begehrte Auszeichnung „bestes Sicherheitsetikett“.

„Nicht zuletzt dieser Erfolg ist ein Beweis dafür, dass Securikett ein solides Unternehmen mit großem Innovationspotenzial ist“, sagt NÖBEG Geschäftsführer Stefan Chalupa. Und Doris Agneter, CO-Geschäftsführerin der NÖBEG ergänzt: „Unterstrichen wird das durch entsprechende Investitionen der Firma in die modernste Produktionstechnik sowie in Forschung und Entwicklung“.
Nach einem Rundgang durch die Produktionsstätten stellte Landesrätin Petra Bohuslav fest: „Genau solche Unternehmen sind die Stützen unserer Wirtschaft. Sie begründen den guten Ruf Niederösterreichs auf den Märkten dieser Welt und schaffen hochwertige Arbeitsplätze."

  • uploads/pics/Pressefoto_Securikett_Etiketten01_securikett.jpg

Securikett Ulrich & Horn GmbH

Santorastrasse 4, 2482 Münchendorf
Österreich
+43 2259 30800-0

Details


< Zurück zur Übersicht