< Zurück zur Übersicht

Zsolt Janos

Spezialist für Transformationsprozesse: Zsolt Janos unterstützt Standard Life bei Anpassung des Vertriebs an neue Regulierungen

15. Dezember 2015 | 13:46 Autor: Dr. Ricki Weiss Startseite, Niederösterreich

Perchtoldsdorf (A) Die neuen Regulierungen IDD, Solvency II und MIFID erfordern weitgreifende Umstrukturierungen in der Vertriebsstruktur von Finanzdienstleistern und Versicherungsunternehmen. Spezialist Zsolt Janos unterstützt den schottischen Versicherer Standard Life bei diesem komplexen Transformationsprozess.

Mit 4,5 Millionen Kunden und 382,2 Milliarden Euro an Vermögenswerten zählt Standard Life zu den größten Versicherungsunternehmen Europas. In enger Zusammenarbeit werden unternehmensintern die wichtigsten Themen für die neue Vertriebsausrichtung adressiert.

Die mit 2017/2018 in Kraft tretenden Regulierungen bringen konkreten Handlungsbedarf für viele Versicherungsunternehmen. „Eine zeitnahe Anpassung der Vertriebsstruktur ist eine wichtige Weichenstellung für einen Erfolgskurs in der Zukunft“ konstatiert Zsolt Janos, der als Spezialist für Transformationsprozesse zahlreichen Unternehmen bei weitreichenden Veränderungsprozessen unterstützend zur Seite steht. „Wir sind derzeit mit den essentiellen Vorbereitungen für die Erfüllung der neuen Vorgaben beschäftigt. Gerade Makler werden intensiv auf die neue und fordernde Situation am Markt vorbereitet. Sie müssen angesichts höherer Transparenzvorgaben in der Lage sein, klar sichtbare Vertriebskosten gegenüber dem Kunden zu rechtfertigen. Hier setzen wir den Hebel an.“

Standard Life stellt sich den aktuellen Herausforderungen proaktiv und setzt Maßnahmen, um sich für die neuen Marktgegebenheiten erfolgreich zu positionieren. „Wir wollen hier federführend vorgehen, um bestmöglich die neue Situation für unseren Vertrieb und auch für unsere Vertriebspartner zu gestalten.“ so Bernhard Fasching, Geschäftsleiter von Standard Life Österreich. „Wir werden unsere Vertriebsmitarbeiter zu Business Consultants ausbilden, um eine optimale Betreuung der externen Vertriebspartner unter veränderten Rahmenbedingungen bestens zu gewährleisten. Die Herausforderung sehen wir nicht bei neuen Vertriebspartnern, die ohnehin frisch starten werden, sondern bei etablierten Vertriebspartnern, die ihre Geschäftsmodelle werden ändern müssen.“ ergänzt Janos und führt aus: Auch wenn sich die Provisionen auf die gesamte Laufzeit eines Vertrages nicht ändern, die verzögerte Auszahlung -also nicht mehr die volle Bevorschussung- verändere den Cashflow sehr wohl radikal, vor allem wenn man nicht darauf vorbereitet sei. Auch die Umgestaltung des Produktportfolios stehe auf der Agenda, Produkte mit Garantiezinsen werden auf investmentorientierte Varianten umgestellt, ergänzt Fasching.

Betriebsintern wird für diesen Transformationsprozess auf mehreren Ebenen konzentriert gearbeitet, um alle Mitarbeiter für die ambitionierten Ziele vorzubereiten. Unterstützt wird das Standard Life Team dabei von Zsolt Janos, der seit Jahren als Spezialist für Transformationsprozesse Unternehmen in strategischer und operativer Hinsicht begleitet. Mit über 850 Unternehmen und EPUs in Europa hat Zsolt Janos bereits erfolgreich an komplexen Themenstellungen wie diesen gearbeitet. Rund 25 Top-Manager vertrauten dabei auf seine Expertise im Einzelcoaching.

Als Berater ist er bei Standard Life für die Top-Managementebene genauso im Einsatz wie für das mittlere Management und die Vertriebspartner. Gerade letztere werden mit Impulsvorträgen auf ihre veränderten Aufgaben vorbereitet und mit Trainings wird die operative Umsetzung erprobt.

„Die Sensibilisierung der Vermittler und eine optimierte Kundenkommunikation sind essentielle Faktoren für den Erfolg. Auch Mitarbeiter im mittleren Management brauchen das Verständnis, was die Transformation für den einzelnen und seine konkreten Aufgaben bedeutet.“ erklärt Zsolt Janos.

In wechselseitigem Austausch steht Janos auch mit der Top-Führungsebene. „Der ganzheitliche Ansatz ist wesentlich. Nur im koordinierten Zusammenspiel von Management, Vertriebsbetreuern und Vertrieb wird die Transformation der aktuellen Strukturen gelingen und zum nachhaltigen Erfolg führen.“

Zu Zsolt Janos Zielen gehört, profitable Neuausrichtungen zu etablieren, Kompetenzen zu erhöhen, Kräfte quer durchs Unternehmen zu bündeln und Leistung zu steigern – und somit Unternehmen auch in schwierigen Zeiten nachhaltig für künftigen Erfolg zu positionieren. „Gerade jetzt haben viele Unternehmen massive Identifikationsprobleme. Die Veränderungen am Markt erfordern ein Umdenken und eine Neuausrichtung. Die Frage nach dem eigenen USP stellt sich neu -– frische Perspektiven, Antworten und Ziele sind gefragt. Standard Life agiert hier vorbildlich, da man Herausforderungen offen, proaktiv und durch die Hierarchien vernetzt begegnet.“ so Zsolt JANOS. 

  • Bernhard Fasching (Fotos: Ricardo Herrgott)
    uploads/pics/C102011_Fasching_Bernhard_007R13x18_01.jpg

AL&E Consulting GmbH

Theresiengasse 17a, 2380 Perchtoldsdorf
Österreich
+36 70 9451557
[email protected]aleconsulting.at
www.aleconsulting.at

Details


< Zurück zur Übersicht