< Zurück zur Übersicht

Gerald Schulterer (HL), Martin Jellinek (HEWI), Jürgen Einschwanger und Christoph Schütz (HL), Björn Engster (HEWI), Veronika Egger, Peter Spitaler und Christian Höfner (design for all), Christian Tröger (hansgrohe Österreich)

Über 3.300 Besucher im barrierefreien Schauraum bei HL Hutterer & Lechner

01. Oktober 2019 | 16:05 Autor: Strass-Wasserlof Startseite, Niederösterreich

Himberg (A) Der neue barrierefreie Schauraum in Himberg begeistert Interessenten aus 12 Nationen. Bestens besucht sind auch die Schulungen der drei Hersteller HL Hutterer & Lechner, Hansgrohe Österreich und HEWI zum Thema Barrierefreiheit.

Seit fast 70 Jahren produziert das weltweit erfolgreiche Familienunternehmen HL Hutterer & Lechner aus Himberg hochwertige Ablauftechnik. Seit einem Jahr präsentiert das Unternehmen in seinem „HL Haus“ direkt am Firmenstandort in Niederösterreich die gesamte weitreichende Produktpalette, die von Siphons, Abläufen und Sanitär-Verbindungsteilen über Regensinkkästen bis hin zu edlen Designelementen und barrierefreien Design-Duschrinnen reicht. „Im ersten Jahr konnten wir 3.300 Besucher aus 12 Nationen begrüßen. Nicht nur Installateure, Handwerker, Planer und Architekten aus dem In- und Ausland waren hier, sondern auch Endkunden“, zieht HL-Geschäftsführer Christoph Schütz eine erfolgreiche Bilanz. Termine können rund um die Uhr unter www.hlhaus.at reserviert werden.

14 Duschkojen für individuelle Lösungen
Die Beratung erfolgt vor Ort individuell oder in Gruppen – immer mit Blick auf die Lösungen in den 14 Duschkojen für Bodenabläufe und Duschrinnen. „Es geht hier um mehr als „ein“ Produkt. Im HL Haus ist jeder Duschplatz perfekt auf die individuellen Bedürfnisse eines jeden abgestimmt“, erklärt Schütz. Die Kunden brauchen nicht zu unterschiedlichen Lieferanten und Herstellern fahren. Die modernen Seminarräume stehen Installateuren und Handwerkern für Produktschulungen sowie praktische Einbausituationen der Produkte ebenso zur Verfügung. Die Möglichkeiten sind grenzenlos und werden passend auf den Kunden und seine Bedürfnisse zugeschnitten.

Gemeinsam für Barrierefreiheit
Zusammen mit Hansgrohe Österreich und HEWI, Systemanbieter für übergreifende Lösungen in den Bereiche Baubeschlag und Sanitär, werden im HL Haus Schulungen angeboten, die speziell auf das Thema Barrierefreiheit abzielen. Der Verein „design for all“ steht hier beratend zur Seite. „Je mehr Partner zusammen agieren, desto besser kann das Thema ganzheitlich vermittelt werden. Fachlich fundierte Informationen werden anschaulich und konkret am Produkt gezeigt“, streicht Veronika Egger, Präsidentin design for all, die positiven Aspekte hervor.

Vier Schulungen für 2020 geplant
Die realitätsnahen Situationen im HL Haus bieten die besten Voraussetzungen für die gemeinsamen Schulungen. Björn Engster, Regional Sales Director HEWI, meint: „Die gemeinsame Schulung mit HL und Hansgrohe Österreich ermöglicht es uns, Synergien zu bündeln. Wir bieten dem Fachmann ein breites Informationsangebot und die Möglichkeit zu einem vielfältigen Interessenaustausch unter Kollegen.“ HL-Geschäftsführer Christoph Schütz verrät bereits jetzt: „Unser Angebot wird so gut angenommen, dass wir auch im kommenden Jahr vier Schulungen planen. Die Termine werden im November festgelegt. Danke an die beiden Partnerfirmen.“

  • Podium Schulungspartner, v.li.n.re.: Christoph Schütz (HL), Veronika Egger (design for all), Björn Engster (HEWI), Christian Tröger (hansgrohe Österreich), Peter Spitaler (design for all)
    uploads/pics/2hl-haus-podium-schuetz-egger-engster-troeger-spitaler-pr.jpg
  • Christoph Schütz, GF HL Hutterer & Lechner
    uploads/pics/3hl-haus-christoph-schuetz-hl-pr.jpg
  • HL Haus
    uploads/pics/4hl_haus_pr.jpg
  • Duschkojen
    uploads/pics/5duschkojen_hl_pr.jpg

HL Hutterer & Lechner GmbH

Brauhausgasse 3-5, 2325 Himberg
Österreich
+43 2235 86291-0

Details


< Zurück zur Übersicht