< Zurück zur Übersicht

Baumit wächst in Europa und in Österreich (v.li.n.re.): Mag. Robert Schmid, Geschäftsführer der Baumit Beteiligungen GmbH und Mag. Georg Bursik, Geschäftsführer der Baumit GmbH, freuen sich über das Rekordjahr 2018

Baumit mit Rekordumsatz von 1,2 Milliarden Euro

20. Feber 2019 | 10:25 Autor: APA-OTS Startseite, Niederösterreich

Wopfing (A) Im Geschäftsjahr 2018 ist es der Baumit-Gruppe erstmals gelungen die Milliarden-Umsatzschwelle zu überschreiten, und das deutlich: „Die gute Konjunkturlage in Europa und die Expansionserfolge in Frankreich und Deutschland sowie die erfolgreiche Integration der Wietersdorfer Baustoff-Sparte haben dazu beigetragen, dass der Baumit Gesamtumsatz gegenüber 2017 um rund 25 Prozent auf knapp 1,2 Milliarden Euro gesteigert werden konnte“, freut sich Mag. Robert Schmid, Geschäftsführer der Baumit Beteiligungen GmbH, über den „Rekordumsatz im Jubiläumsjahr 2018“.

Die Mitarbeiterzahl erhöhte sich im gleichen Zeitraum um 100 auf rund 3.300. In die Erschließung neuer Märkte und die Kapazitätserweiterung wurden im vergangenen Jahr 84 Millionen Euro investiert, nahezu doppelt so viel wie 2017. „Wir werden als Familienunternehmen weiterhin das tun, was wir am besten können: Forschen, entwickeln, beste Qualität produzieren und unsere Vision Realität werden lassen, dass alle Menschen gesund, energieeffizient und schön wohnen“, so Robert Schmid.

Baumit Österreich 2018: 251 Mio. Euro Umsatz - deutlich über Plan
Seit 1.1.2018 sind die Baumit Standorte in Wopfing, Peggau, Wietersdorf und Klagenfurt in der Baumit GmbH zusammengefasst. Die Integration der Standorte und Mitarbeiter schreitet gut voran und wird 2019 abgeschlossen werden. „Bereits im ersten Geschäftsjahr der Baumit GmbH liegen wir mit einem Umsatz von 251 Millionen Euro deutlich über unserer Planzahl," freut sich Mag. Georg Bursik, Geschäftsführer der Baumit GmbH, über das Ergebnis „und über das tolle Engagement unserer mittlerweile 680 Mitarbeiter“. In Summe wurden im vergangenen Jahr in Österreich über 31 Millionen Euro in Maßnahmen investiert, die dazu beigetragen haben, dass die starke Nachfrage am Bau genutzt werden konnte.

Die zu Jahresbeginn 2018 skizzierte Markteinschätzung sieht Georg Bursik für 2018 weitestgehend bestätigt: „Die thermische Sanierung bewegte sich kaum von der Stelle, hier ist die Regierung mehr denn je gefordert Impulse zu setzen. Beim mehrgeschoßigen Wohnbau haben wir einen Zuwachs von rund 5 Prozent zu verzeichnen und der Einfamilienhausbau hat leicht zugelegt“.

Baumit Beteiligungen GmbH (Stand per 31.12. 2018)
In der Baumit Beteiligungen GmbH sind sämtliche Firmen der Baumit-Gruppe, der Wopfinger Transportbeton sowie der Beteiligungen an den Kalk- und Füllstoffaktivitäten Eurofillers zusammengefasst. Derzeit umfasst das Portfolio der Baumit Beteiligungen GmbH rund 70 Firmen in Europa und in China, die sich vor allem mit der Herstellung und dem Vertrieb von Kalkstein, Kalk, Zement, Trockenmörtel, pastösen Produkten (Nassmörtel, Farben), Transportbeton, Kies sowie von Füllstoffen aus Kalk und Talkum beschäftigen.

Die Baumit Beteiligungen GmbH ist Teil der Schmid Industrieholding GmbH mit Hauptsitz in Waldegg/Wopfing (Österreich), die für die Steuerung und strategische Ausrichtung des Mischkonzerns verantwortlich zeichnet. Die Schmid Industrieholding erzielte 2018 mit 6.200 Mitarbeitern einen Umsatz von 1,8 Milliarden Euro.

    Baumit GmbH

    Wopfing 156 , 2754 Waldegg/Wopfing
    Österreich
    +43 501 8881-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht